Bundesliga

Entwarnung! Boateng-Einsatz gegen BVB trotzdem offen

Bayerns Innenverteidiger bei Länderspiel nur leicht verletzt

Entwarnung! Boateng-Einsatz gegen BVB trotzdem offen

Glück im Unglück: Jerome Boateng.

Glück im Unglück: Jerome Boateng. imago

Der Innenverteidiger hatte die Nationalmannschaft in seiner Heimatstadt Berlin erstmals als Kapitän aufs Feld geführt. Kurz nach der Halbzeit schien Boateng nach einem Tritt zunächst nicht mehr weiterspielen zu können, rappelte sich dann aber auf und kehrte auf den Rasen zurück, ehe er in der 68. Minute endgültig Platz für Klubkamerad Niklas Süle machte. Mats Hummels, der Dritte im Innenverteidiger-Bund vom FC Bayern, durfte sich derweil 90 Minuten auf der Bank ausruhen.

Abzuwarten bleibt, ob Jupp Heynckes Boateng am Samstag im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bringt, Bayerns Trainer geht bekanntermaßen bei angeschlagenen Spielern kein Risiko ein. Schon drei Tage später steht schließlich das Hinspiel im Viertelfinale der Champions League beim FC Sevilla an - mit Boateng.

Frank Linkesch

Diese Profis spielten für Dortmund und Bayern