2. Bundesliga

Ron-Robert Zieler wird die Nummer 1 bei Hannover 96

Hannover: Hansen muss sich erneut hinten anstellen

Entscheidung gefallen: Zieler wird die Nummer 1 bei 96

Greift als Nummer 1 bei Hannover 96 zu: Ron-Robert Zieler.

Greift als Nummer 1 bei Hannover 96 zu: Ron-Robert Zieler. imago images/Joachim Sielski

"Ron wird im Tor stehen", kündigte 96-Trainer Jan Zimmermann vor dem Saisonauftakt am Samstagabend (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker) bei Werder Bremen an. Der "Gesamteindruck" habe den Ausschlag für den Weltmeister von 2014 gegeben, erklärte Zimmermann ohne darauf einzugehen, was das genau bedeuten soll.

Zieler und der Däne Martin Hansen lieferten sich in der Vorbereitung einen Konkurrenzkampf um den Platz im 96-Tor. "Am Ende muss man sich für einen entscheiden. Wir haben zwei richtig gute Torhüter", sagte der Coach, "die Entscheidung ist uns schwergefallen. Martin Hansen bringt sich sehr ein, ist fleißig und ehrgeizig." Gereicht hat das für den 31-Jährigen nicht, um Rückkehrer Zieler, der für eine Saison an den 1. FC Köln ausgeliehen war, zu verdrängen.

Wenn wir auf jeder Position so stark besetzt wären, wie auf dieser, wäre das richtig gut.

96-Trainer Jan Zimmermann

Hansen kam im Januar 202 nach Hannover und war in der abgelaufenen Saison die Nummer 2 hinter Stammkeeper Michael Esser, der nun zum VfL Bochum wechselte. Im Pokalspiel bei Eintracht Norderstedt soll Hansen allerdings zwischen den Pfosten stehen. Sonst ist Zieler gesetzt. "Wenn wir auf jeder Position so stark besetzt wären, wie auf dieser, wäre das richtig gut", meinte Zimmermann vor seinem Trainerdebüt in der 2. Bundesliga.

Werder-96? "Eines der coolsten und attraktivsten Spiele"

Der Coach wechselte vom Nachbarn und Drittliga-Aufsteiger TSV Havelse in die Landeshauptstadt. Mit der Auftaktpartie in Bremen warte "eines der coolsten und attraktivsten Spiele" der Saison auf Hannover 96. "Wir werden eine hohe Laufbereitschaft und Mut brauchen", prophezeite Zimmermann. "Ich freue mich, dass es losgeht." Auch wenn die Vorbereitung eher durchwachsen war. Zuletzt unterlag 96 daheim gegen den Drittligisten 1. FC Magdeburg mit 2:4.

kicker Sonderheft

kicker Sonderheft

Das Bundesliga-Sonderheft des kicker - ab heute im Handel oder gleich hier bestellen!

Gunnar Meggers