21:16 - 29. Spielminute

Tor 1:0
Kane
Linksschuss
Vorbereitung Shaw
England

21:25 - 39. Spielminute

Tor 2:0
Saka
Rechtsschuss
Vorbereitung Walker
England

21:28 - 41. Spielminute

Gelbe Karte (England)
Rice
England

21:32 - 45. Spielminute

Tor 3:0
Rashford
Rechtsschuss
Vorbereitung J. Henderson
England

21:52 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Bejtulai
für S. Ristovski
Nordmazedonien

21:54 - 47. Spielminute

Tor 4:0
Saka
Linksschuss
Vorbereitung Alexander-Arnold
England

21:57 - 51. Spielminute

Tor 5:0
Saka
Linksschuss
Vorbereitung Kane
England

22:04 - 57. Spielminute

Spielerwechsel
Atanasov
für Ademi
Nordmazedonien

22:03 - 57. Spielminute

Spielerwechsel
Serafimov
für Zajkov
Nordmazedonien

22:03 - 57. Spielminute

Spielerwechsel
Babunski
für Trajkovski
Nordmazedonien

22:04 - 58. Spielminute

Spielerwechsel
Grealish
für Rashford
England

22:04 - 58. Spielminute

Spielerwechsel
Phillips
für Rice
England

22:04 - 58. Spielminute

Spielerwechsel
Foden
für Saka
England

22:04 - 58. Spielminute

Spielerwechsel
Gallagher
für J. Henderson
England

22:11 - 64. Spielminute

Tor 6:0
Phillips
Rechtsschuss
England

22:13 - 67. Spielminute

Spielerwechsel
Babunski
für Bardhi
Nordmazedonien

22:19 - 73. Spielminute

Tor 7:0
Kane
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Stones
England

22:20 - 74. Spielminute

Spielerwechsel
Wilson
für Kane
England

22:23 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (England)
Phillips
England

ENG

MKD

EM-Qualifikation

EM-Qualifikation: England schlägt Nordmazedonien 7:0

EM-Qualifikation: Kane trifft im sechsten Länderspiel in Serie

7:0 samt Saka-Dreierpack: England führt Nordmazedonien vor

Allen voran Harry Kane, Bukayo Saka und Marcus Rashford (v.l.) besorgten die Tore Englands beim sehr deutlichen 7:0 gegen Nordmazedonien.

Allen voran Harry Kane, Bukayo Saka und Marcus Rashford (v.l.) besorgten die Tore Englands beim sehr deutlichen 7:0 gegen Nordmazedonien. IMAGO/Shutterstock

Englands Coach Gareth Southgate setzte im Old Trafford, dem "Theatre of Dreams" von ManUnited, auf drei Spieler aus Manchester: Vorne begann Rashford nach dem 4:0 über Malta in seinem Heimspiel für Maddison (Bank). Außerdem starteten in der Abwehr die City-Spieler Stones und Walker, die nach den Triple-Feierlichkeiten der Skyblues wieder von Beginn an ran durften und Guehi sowie Trippier auf die Bank verdrängten.

Die Three Lions agierten sofort druckvoll, vorne ging zunächst aber wenig zusammen. Stattdessen machten sich die Southgate-Schützlinge zu Beginn das Leben selbst schwer. Nordmazedoniens Askovski verstolperte für den Außenseiter im Strafraum gegen Maguire (4.).

Lange hatte England nicht die passenden Ideen parat, nach fast einer halben Stunde stand der Mann der Stunde schließlich wieder richtig: Kapitän Kane vollendete cool, nachdem Aktivposten Rashford auf der Außenbahn eingeleitet hatte (29.) - der sechste Treffer in Folge für Kane im Dress der Nationalmannschaft.

Rashford trifft zu Hause im Old Trafford 

Fortan spielte der Favorit munter nach vorne. Saka ließ zügig das 2:0 folgen, er schoss den Ball nach Walkers Hereingabe unter die Latte (39.). Bei den Gastgebern ging einiges über die Außen, so auch beim nächsten Treffer, den Rashford nach einer schlichten Kombination besorgte (45.). Alle drei Angreifer der Three Lions trafen vor der Pause, während Nordmazedonien die Struktur hinten verlor. Keeper Dimitrievski hatte nur gegen Rashford parieren können (43.).

EM-Qualifikation, Gruppe C

Samt Highlight: Saka lässt weitere Tore folgen

Direkt nach Wiederanpfiff gab es eine sehenswerte Aktion zu bestaunen: Saka nahm einen tollen Flugball von Alexander-Arnold gut mit und jagte das Leder in die Maschen (47.). Der Flügelflitzer war auch für das nächste Tor verantwortlich, nach Kanes cleverem Steckpass schnürte er somit den Dreierpack (51.).

Phillips zur Stelle - Kane mit Schlusspunkt 

Auf beiden Seiten wurde wenig später mehrfach gewechselt, der Spielfluss ging etwas abhanden. England hatte auch ob des klaren Vorsprungs alles im Griff - und erhöhte: Joker Phillips staubte nach einer unglücklichen Aktion in der Abwehr Nordmazedoniens ab (64.).

Die Gäste wehrten sich so gut sie konnten, doch standen sich selbst im Weg: Nach einem Halten von Bejtulai gegen Stones gab es Elfmeter, Kane trat an und verwandelte sicher (73.). Das siebte Tor der Gastgeber an diesem Abend! Die vor Spielfreude sprühenden Engländer trafen dann nicht mehr, es blieb beim 7:0. Auch weil Nordmazedonien sich bis zum Schluss nicht aufgab und dagegenhielt. 

Tore und Karten

1:0 Kane (29')

2:0 Saka (39')

mehr Infos
England   Nordmazedonien  
Spieldaten
14
Torschüsse
0
67%
Ballbesitz
33%
mehr Infos
England
England

Pickford - Walker, Stones, H. Maguire, Shaw - Alexander-Arnold, Rice , J. Henderson - Saka , Kane , Rashford

mehr Infos
Nordmazedonien
Nordmazedonien

Dimitrievski - S. Ristovski , Zajkov , Velkovski - Askovski, Elmas, Ademi , Bardhi , Alioski - Trajkovski , Nestorovski

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Istvan Kovacs Rumänien

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Old Trafford
Zuschauer 70.708
mehr Infos

Der souveräne Tabellenführer England muss erst am 9. September (18 Uhr, gegen die Ukraine) wieder ran. Nordmazedonien hat noch Chancen auf die EM, doch nach dem Auftaktsieg ist die zweite Niederlage in Serie eine derbe für den aktuellen Vierten, der am 9. September ab 20.45 Uhr Italien empfängt.

Salah schon in den Top Ten: Die 20 erfolgreichsten Torjäger der Premier-League-Geschichte