Bundesliga

Endlich Fußballprofi: FC Bayern erfüllt Francis' Traum

18-Jähriger überzeugt in der FC Bayern World Squad

Endlich Fußballprofi: FC Bayern erfüllt Francis' Traum

Erhält Verstärkung vom FC Bayern: Klagenfurts Trainer Peter Pacult.

Erhält Verstärkung vom FC Bayern: Klagenfurts Trainer Peter Pacult. IMAGO/Eibner Europa

Wie die Bayern am Donnerstag mitteilten, erhielt Francis einen Dreijahresvertrag. Der 18-Jährige spielte zuletzt bei FC Hearts Abuja in Nigeria und wird nun direkt zu Austria Klagenfurt ausgeliehen, wo er Spielpraxis sammeln und als Spieler reifen soll.

In Klagenfurt ist man froh über den "hoch veranlagten" Neuzugang, wie Geschäftsführer Sport Matthias Imhof via Klubmitteilung verrät: Francis verhalte sich "trotz seines jungen Alters schon sehr clever" auf dem Platz, ist zudem "robust, technisch stark und hat ein gutes Tempo. Ich bin davon überzeugt, dass er in dieser Saison eine Überraschung werden kann."

Francis ist nach Alex Timossi Andersson (Januar 2021 bis Juni 2022) und Torhüter Liu Shaoziyang (seit Februar 2022) bereits das dritte Talent, das die Münchner im Rahmen der Ausbildung und Weiterentwicklung nach Waidmannsdorf schicken. Andersson kickt mittlerweile in den Niederlanden beim SC Heerenveen, während Shaoziyang die Nummer 1 in der zweiten Mannschaft der Austria ist.

Auch in München hält man große Stücke auf den 176 Zentimeter großen und 75 Kilogramm schweren Rechtsfuß, der Toni Kroos als sein persönliches Idol bezeichnet. "Daniel hat sich während seiner Zeit in der FC Bayern World Squad in den Vordergrund gespielt und in den Testpartien sehr auffällig agiert", sagte Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus. "Er hat das Interesse einiger Vereine auf sich gezogen, deswegen freuen wir uns über seine Verpflichtung."

Eine Chance für internationale Talente

Der "FC Bayern World Squad" ist ein weltweites Projekt, welches vom deutschen Rekordmeister gemeinsam mit Partner "Volkswagen" ins Leben gerufen wurde und das internationalen U-19-Talenten eine Chance geben möchte, ihrem Traum vom Profifußballer näher zu kommen. 

Francis war in diesem Jahr eines von 24 Talenten, die aus einem Pool von 2600 Bewerbern ausgewählt wurden, um sich bei der FC Bayern World Squad zu zeigen - und das tat der nigerianische Junioren-Nationalspieler dann auch. Unter anderem auch in Klagenfurt, wo er unter der Leitung von Klaus Augenthaler gemeinsam mit zwei weiteren U-19-Talenten des FC Bayern World Squad (Treasure Odunze, Muslim Umar) Halt machte. 

Laut Bayern-Website hat der 18-Jährige zwei Ziele: Fußballprofi und eine Legende werden. Das erste Etappenziel hat er mit seiner Unterschrift unter seinen ersten Profivertrag bereits geschafft, bis zum Legendenstatus dürfte es aber noch ein weiter Weg sein. Zunächst gilt es für Francis, den nächsten Schritt zu gehen - und zwar in Österreich. Bei der Mannschaft des erfahrenen Trainers Peter Pacult soll der Mittelfeldspieler in der ersten Mannschaft mittrainieren, aber auch in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen.

drm

Diese Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest