EM

EM-Zeitreise mit Horst Hrubesch

- Anzeige -

EM-Zeitreise mit Horst Hrubesch

Auf EM-Zeitreise: Horst Hrubesch, EM-Held von 1980, fuhr mit einem VW Golf II aus den 80er Jahren durch seine Heimat nördlich von Hamburg.

Auf EM-Zeitreise: Horst Hrubesch, EM-Held von 1980, fuhr mit einem VW Golf II aus den 80er Jahren durch seine Heimat nördlich von Hamburg. VW

Nanu, der Frauen-Bundestrainer auf Spritztour in einem alten VW Golf - zumindest für Fußballfans ein durchaus ungewohntes Bild! In einem VW Golf II "Madison" aus den 80er Jahren fuhr die Fußballlegende im Rahmen des EM-Sieger-Roadtrips von Volkswagen und kicker von Volkswagen und kicker eine Runde durch ihre Heimat nördlich von Hamburg und erzählte unter anderem vom zweiten deutschen EM-Sieg 1980 in Italien. Hrubesch entschied damals mit zwei Toren gegen Belgien das EM-Finale - und Deutschland war Europameister!

Erinnerungen an die Finalnacht von Rom

Der ehemalige Topstürmer sprach unter anderem auch über die Finalnacht von Rom, seine Leidenschaft fürs Angeln und über die Aussichten des aktuellen DFB-Teams von Julian Nagelsmann. In den kommenden Wochen werden Volkswagen und kicker im Vorfeld der bald beginnenden Fußball-EM 2024 die drei deutschen EM-Triumphe aus den Jahren 1972, 1980 und 1996 noch einmal Revue passieren lassen - mit EM-Helden und einem VW Golf aus der jeweiligen Zeit. Denn in diesem besonderen Heim-EM-Jahr wird der VW Golf 50 Jahre alt. Neben dem Fußballfest ein weiterer Grund zum Feiern!

50 years of Golf - auf Zeitreise mit deutschen EM-Helden

alle Videos in der Übersicht