Nord

Tschechische EM-Auswahl trainiert bei Eintracht Norderstedt

"Das ist eine tolle Sache"

EM-Gastgeber Norderstedt: Tschechische Auswahl trainiert bei der Eintracht

Das Edmund-Plambeck-Stadion begrüßt im Sommer die Tschechische Auswahl.

Das Edmund-Plambeck-Stadion begrüßt im Sommer die Tschechische Auswahl. IMAGO/Oliver Ruhnke

International ging es in den vergangenen Tagen und Wochen beim Regionalligisten Eintracht Norderstedt zu: Vertreter von mehr als zehn Verbänden inspizierten das Edmund-Plambeck-Stadion auf der Suche nach einer geeigneten Trainingsstätte während der EM. Denn dass eine Nationalmannschaft in einem nahe gelegenen Hotel in Hamburg untergebracht wird, stand schon länger fest.

Nur wer - das war die Frage. Und die klärte sich nach der Gruppenauslosung am vergangenen Wochenende schnell: Eintracht-Geschäftsführer Finn Spitzer erhielt eine Mail vom DFB, in der für Montag Vertreter aus Tschechien, den Niederlanden und Kroatien angekündigt wurden. Nach einer weiteren Besichtigungsrunde stand dann fest: Die tschechische Nationalmannschaft wird im Sommer in Norderstedt zu Gast sein und trainieren.

Zwei Spiele im Volksparkstadion

MEHR ZUR REGIONALLIGA NORD

Die Tschechen um die Bundesliga-Profis Patrik Schick (Bayer Leverkusen), Alex Kral (Union Berlin) und Vaclav Cerny (VfL Wolfsburg) bestreiten zwei Gruppenspiele im Hamburger Volksparkstadion und treffen dabei am 22. Juni auf den Sieger der Playoff-Spiele zwischen Georgien, Luxemburg, Griechenland und Kasachstan sowie am 26. Juni auf die Türkei. Die vierte Mannschaft in der tschechischen EM-Gruppe ist Portugal.

"Für Eintracht Norderstedt sowie die Stadt Norderstedt ist es eine tolle Sache, auf diesem Weg auch als kleiner Verein Teil der Europameisterschaft sein zu können", so Spitzer. Norderstedt mit seinen rund 80.000 Einwohnern grenzt im Norden direkt an die Metropole Hamburg.

jam

Die Stadien der Regionalliga Nord