Bundesliga

VfB Stuttgart: Ellbogenbruch bei Thommy - Massimo am Montag beim MRT

Zwei Ausfälle beim VfB Stuttgart

Ellbogenbruch bei Thommy - Massimo am Montag beim MRT

Muss mehrere Wochen pausieren: Erik Thommy.

Muss mehrere Wochen pausieren: Erik Thommy. imago images

Das Stuttgarter Verletzungspech schlug schon in der ersten Hälfte zu. Im Zweikampf mit Liverpools Joe Gomez krachte erst Thommy gegen die Bande und konnte nicht weitermachen (29.). Wenig später knickte Massimo ohne Fremdeinwirkung um (37.).

Bei Thommy ergab eine Untersuchung direkt nach der 0:3-Testspiel-Niederlage einen Bruch des linken Ellenbogens. Der 26-jährige Mittelfeldspieler wurde noch am Samstagabend in Zell am See operiert. Er wird dem VfB sechs bis acht Wochen fehlen.

Massimo wird am heutigen Sonntag das Trainingslager in Kitzbühel verlassen und zu weiteren Untersuchungen zurück nach Stuttgart reisen. Bei ihm besteht der Verdacht auf eine Bänderverletzung im linken Sprunggelenk. Eine MRT-Untersuchung am Montagmorgen soll Klarheit bringen.

Ein längerer Ausfall Massimos wäre doppelt bitter für den VfB, schließlich wäre der 19-jährige Offensivakteur die erste Option, sollte der wechselwillige Nicolas Gonzalez noch gehen.

cfl/gem