La Liga
La Liga Spielbericht
17:00 - 44. Spielminute

Tor 1:0
Fidel

Elche

17:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Ferran Torres
für Gavi
Barcelona

17:21 - 49. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Araujo
Barcelona

17:28 - 56. Spielminute

Gelbe Karte (Elche)
Barragan
Elche

17:30 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Dembelé
Barcelona

17:33 - 60. Spielminute

Tor 1:1
Ferran Torres

Barcelona

17:38 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Carrillo
für Boyé
Elche

17:38 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Ponce
für Tete Morente
Elche

17:39 - 67. Spielminute

Gelbe Karte (Elche)
Ponce
Elche

17:41 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Nico
für F. de Jong
Barcelona

17:44 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Dani Alves
Barcelona

17:45 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Nico
Barcelona

17:47 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Depay
für Aubameyang
Barcelona

17:47 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Traoré
für Dembelé
Barcelona

17:51 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Josan
für Fidel
Elche

17:51 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Marcone
für Raul Guti
Elche

17:54 - 82. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Piqué
Barcelona

17:57 - 84. Spielminute

Tor 1:2
Depay
Handelfmeter
Barcelona

17:58 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Dest
für Dani Alves
Barcelona

17:58 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Kike
für Mascarell
Elche

18:00 - 88. Spielminute

Rote Karte (Elche)
Pastore
Elche

18:09 - 90. + 6 Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Depay
Barcelona

ELC

BAR

La Liga

Depay entscheidet vom Punkt: Barça bezwingt Elche knapp

Ferran Torres` erster La-Liga-Treffer für Barça

Depay entscheidet vom Punkt: Barça bezwingt Elche knapp

Traf für den FC Barcelona spät vom Punkt: Memphis Depay.

Traf für den FC Barcelona spät vom Punkt: Memphis Depay. AFP via Getty Images

Barça kam in den vergangenen Pflichtspielen wieder zurück in die Spur und wollte nach dem überzeugenden Sieg gegen Bilbao weitere wichtige Zähler im Rennen um die Champions-League-Plätze sammeln. Dabei startete unter anderem Dembelé, der sich am vergangenen Wochenende mit drei Scorerpunkten von der Bank für die Startelf beworben hatte.

Zäher Beginn der Blaugrana

Barça erwischte einen guten Start und riss die Kontrolle bereits früh an sich. Elche verkaufte sich aber nicht unter Wert und hielt das Tempo des Favoriten mit - speziell Mojica stellte Dani Alves mit seinen Vorstößen vor große Probleme. Der Elche-Linksverteidiger trat dann aber etwas unverhofft im eigenen Spielaufbau in den Mittelpunkt, als er den Ball verlor und in letzter Sekunde rettete (17.). Der FC Barcelona verlagerte das Spiel gegen ein tiefstehendes Elche weit vor den gegnerischen Kasten und erhöhte den Druck: Nach Dembelés misslungenem Lupfer wurde Frenkie de Jongs Nachschuss aber auf der Linie geklärt (27.).

Nach dieser Gelegenheit bissen sich die Blaugrana die Zähne immer häufiger an der Defensive der Hausherren aus und Highlights waren somit auf beiden Seiten bis kurz vor dem Seitenwechsel vorerst Fehlanzeige: Dann aber verpasste Tete Morente das 1:0 für Elche (38.) und der Niederländer de Jong ließ im direkten Gegenzug seine zweite Großchance für Barça liegen (39.).

Pedri als unverhoffter Vorbereiter: Fidel trifft

Der letzte Hochkaräter des ersten Durchgangs mündete dann aber wiederum in einem Gegentreffer für den FC Barcelona: Pedris gewonnener Pressschlag entpuppte sich als Steilpass für Fidel, der im Eins-gegen-eins gegen ter Stegen ins rechte Eck vollstreckte (44.).

Ferran Torres gleicht aus

Barça stand nach dem Gegentor bereits zu Beginn des zweiten Durchgangs unter Zugzwang und erhöhte die Schlagzahl. Der für Gavi eingewechselte Ferran Torres verlieh dem Spiel der Blaugrana frischen Schwung und sorgte immer wieder für Gefahr. Erst traf er aber noch die falsche Entscheidung (47.) und vergab dann aus fünf Metern (53.), ehe er seinen Debüttreffer in der Liga im Barça-Dress erzielte (60.). Zuvor hatte Jordi Alba eine Flanke mustergültig zum Joker, der nur noch einschieben musste, abgelegt.

Ferran Torres hatte dann direkt die Chance zum Doppelschlag, verfehlte aber das linke Kreuzeck (64.), bis ter Stegen beim Konter mit einer Glanztat zur Stelle war und einen erneuten Rückstand verhinderte (65.). Vor der Schlussphase nahmen beide Mannschaften etwas Tempo raus und brachten frisches Personal auf den Rasen. 

Handelfmeter nach VAR-Eingriff: Depay verwandelt

Die letzten Minuten eröffnete dann abermals Ferran Torres, der drei Topgelegenheiten nicht in einen weiteren Treffer ummünzen konnte (77., 78., 81.). Nach einer Flanke vom ebenfalls eingewechselten Depay bekam Barça mit Anbruch der Schlussphase dann aber einen Handelfmeter zugesprochen: Der Niederländer flankte Barragan, der minimal mit dem Arm zuckte, zuvor an die Hand und verwandelte dann souverän vom Punkt in den rechten Winkel (84.).

Elche lag also zurück und stand mit dem Rücken zur Wand: Die Hausherren warfen alles nach vorne und forderten nach Jordi Albas Handspiel ebenfalls einen Elfmeter, der aber aufgrund der geringen Distanz nicht gegeben wurde (88). In der Nachspielzeit parierte dann ter Stegen auf Seiten der Blaugrana einen Kopfball nach einer Ecke mit einer Glanztat und hielt den Sieg fest (90.+5).

Tore und Karten

1:0 Fidel (44')

1:1 Ferran Torres (60')

1:2 Depay (84', Handelfmeter)

FC Elche
Elche

Edgar Badia - Barragan , Enzo Roco, Gonzalez, Mojica - Tete Morente , Raul Guti , Mascarell , Fidel - Boyé , Pere Milla

FC Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Dani Alves , Araujo , Piqué , Jordi Alba - Pedri, S. Busquets, F. de Jong - Dembelé , Aubameyang , Gavi

Schiedsrichter-Team
Alejandro José Hernandez Hernandez

Alejandro José Hernandez Hernandez Spanien

Spielinfo

Stadion

Manuel Martinez Valero

Zuschauer

30.146

Der Dreier hievt Barça auf Rang drei und baut die Serie von ungeschlagenen Partien auf acht aus. Am Donnerstag empfängt Barcelona dann Galatasaray Istanbul im Achtelfinale der Europa League (21 Uhr, LIVE! bei kicker).