Eintracht Frankfurt Transferticker

16.06. - 17:00
Im Gespräch

Eintracht interessiert sich für Ex-Gladbacher Sow

Eintracht Frankfurt zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Djibril Sow. Einen entsprechenden Bericht der Schweizer Zeitung "Blick" bestätigen kicker-Informationen aus der Schweiz. Der 22-jährige Achter, zwischen 2015 und 2017 in Gladbach angestellt, steht bei Adi Hütters Ex-Klub Young Boys Bern unter Vertrag und könnte die spielerischen Schwächen im Mittelfeld der Hessen beheben. Allerdings gibt es weitere Interessenten aus dem Ausland, zudem würde sich die Ablöse voraussichtlich auf über zehn Millionen Euro belaufen.

14.06. - 19:30
Bestätigt

Fünf Millionen Euro Ablöse: Eintracht holt Joveljic

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat einen Nachfolger für seinen zu Real Madrid abgewanderten Top-Torjäger Luka Jovic gefunden: Wie die Hessen am Freitagabend bekannt gaben, wechselt der serbische U-21-Nationalspieler Dejan Joveljic von Roter Stern Belgrad an den Main, wo der 19 Jahre alte Angreifer einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 erhält. Als Ablöse sind fünf Millionen Euro fällig, serbische Medien berichten übereinstimmend von vier Millionen Euro Sofortzahlung und einer Million an möglichen Boni.

14.06. - 19:26
Bestätigt

Häuser von der Eintracht zum FSV

Der FSV Frankfurt hat Mischa Häuser unter Vertrag genommen. Der Linksaußen wechselt vom Stadtrivalen Eintracht Frankfurt, bei dem er vor einem Jahr einen Profivertrag unterschrieben hatte, an den Bornheimer Hang. Der 19-Jährige spielte in der abgelaufenen Spielzeit 20-mal für die SGE in der A-Junioren-Bundesliga.

13.06. - 17:51
Im Gespräch

Wird Joveljic der Jovic-Nachfolger in Frankfurt?

Luka Jovic ist bei Eintracht Frankfurt Vergangenheit, der Serbe wurde am Donnerstag bei seinem neuen Verein Real Madrid vorgestellt. Bei der Suche nach einem Nachfolger für den 21-Jährigen scheint der hessische Traditionsverein erneut in Serbien fündig geworden sein: Von Roter Stern Belgrad soll Dejan Joveljic für fünf Millionen Euro an den Main wechseln. Dies berichten verschiedene serbische Medien. Der 19-jährige Joveljic erzielte in der abgelaufenen Saison 14 Pflichtspieltore für seinen Verein und ist von Sonntag an für Serbiens Nachwuchs bei der U-21-EM im Einsatz. Eine Bestätigung der Vereine gab es bisher nicht. An Joveljic sollen aber auch andere Bundesligisten interessiert sein, so der VfL Wolfsburg sowie 1899 Hoffenheim und der 1. FSV Mainz 05.

12.06. - 12:29
Bestätigt

Alles fix: Jovic besteht den Medizincheck

Jetzt ist der Wechsel endgültig offiziell: Luka Jovic hat am Mittwoch den Medizincheck bei Real Madrid bestanden und wechselt demnach von Eintracht Frankfurt zu den Königlichen.

11.06. - 14:07
Im Gespräch

Frankfurt an Pedraza interessiert?

Wie die spanische Zeitung "AS" am Dienstag vermeldet, hat Eintracht Frankfurt Offensivkraft Alfonso Pedraza (23) vom FC Villarreal im Visier. Der Vertrag des U-21-Nationalspielers hat noch eine Laufzeit bis 2021, soll aber eine Ausstiegsklausel in Höhe von 22 Millionen Euro beinhalten. Wie das Blatt wissen will, verhandeln die beiden Klubs über eine Ablösesumme in Höhe von 15 Millionen Euro.

06.06. - 14:33
Bestätigt

Frankfurt löst Vertrag mit Knothe auf

Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit Noel Knothe aufgelöst, um dem Verteidiger einen Vereinswechsel zu ermöglichen. Knothe kam bereits als Jugendlicher zur Eintracht und unterschrieb im Jahr 2017 seinen ersten Profivertrag. Im Herrenbereich konnte er sich bei der SGE allerdings nicht durchsetzen, weswegen er bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison an den Bayern-Regionalligisten FC Pipinsried ausgeliehen war. Sein ursprünglicher Kontrakt wäre noch bis Sommer 2020 gelaufen, wo der 20-Jährige seine Karriere fortsetzen wird, steht noch nicht fest.

04.06. - 13:37
Medizincheck

Frankfurt vermeldet Jovic-Wechsel zu Real

Lange schon rankten sich Gerüchte um Luka Jovic, nun ist klar: Der Stürmer verlässt Eintracht Frankfurt und wechselt zu Real Madrid. Nur der Medizincheck steht noch aus, teilte die Eintracht mit. Jovic erhält bei den Königlichen einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen. "Sportlich gesehen ist Luka Jovic ein großer Verlust für uns. Seine Explosivität und Torgefährlichkeit hat sich mittlerweile in Europa herumgesprochen und wir haben in den vergangenen zwei Jahren nicht nur von seinen Toren stark profitiert. Aber für uns war klar, dass es eine finanzielle Schmerzgrenze gibt", erklärte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic.

04.06. - 11:40
Bestätigt

Rode: Aktuell wieder Dortmunder - und dann?

Nach seinem am Ende der Saison erlittenen Knorpelschaden befindet sich Sebastian Rode derzeit auf Reha, erholt sich nach seiner Knie-Operation - und könnte im besten Fall bereits nach drei Monaten wieder spielen. Nur wo? Der Mittelfeldmann war zuletzt vom BVB an Eintracht Frankfurt ausgeliehen und ist nun offiziell wieder Dortmunder. Klar aber auch, dass die SGE den Stammspieler fest an Land ziehen möchte. Frankfurts Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Steubing dazu: "Sebastian ist jetzt erst mal wieder bei Dortmund, aber wir sind daran interessiert, ihn unter unsere Fittiche zu nehmen."

31.05. - 10:19
Bestätigt

Frankfurts Leihspieler kommen zunächst zurück

Daichi Kamada (St. Truiden), Felix Wiedwald (Duisburg), Marjan Cavar (Osijek) und Nicolai Müller (Hannover) verlassen ihre Leihstationen und stehen zunächst wieder in Frankfurt unter Vertrag.