Europa League

Eintracht droht Zuschauerteilausschluss durch die UEFA

Frankfurt: Wiederholt schlagen Fans über die Stränge

Eintracht droht Zuschauerteilausschluss durch die UEFA

Nebliger Beginn: Vor dem Anpfiff des Spiels in Bordeaux zündeten Eintracht-Fans Pyro-Technik. Deswegen ermittelt nun die UEFA.

Nebliger Beginn: Vor dem Anpfiff des Spiels in Bordeaux zündeten Eintracht-Fans Pyro-Technik. Deswegen ermittelt nun die UEFA. Getty Images

Frankfurt ist bei der UEFA kein unbeschriebenes Blatt, die Eintracht musste diese Saison bereits 43.000 Euro zahlen wegen der Vorkommnisse in Qarabag (15.000), in Nikosia (25.000) und gegen Bordeaux (3000 Euro).

Außerdem ist noch ein Verfahren wegen des Spiel gegen Tel Aviv anhängig, indem es allerdings nicht um den Einsatz von Pyrotechnik geht. Frankfurt besitzt bereits Erfahrung mit der Umsetzung von Zuschauer-Teilausschlüssen.

Europa League - Gruppenphase, 5. Spieltag
mehr Infos
Eintracht Frankfurt - Vereinsdaten
Eintracht Frankfurt

Gründungsdatum

08.03.1899

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Weiß

mehr Infos

Im Sommer 2011 musste in der 2. Liga gegen FC St. Pauli ein Teil der Ränge gesperrt bleiben, weil es im letzten Heimspiel vor dem Abstieg gegen den 1. FC Köln unter anderem zu einem Platzsturm gekommen war.

Das Urteil des UEFA wird in der kommenden Woche erwartet und soll gegebenenfalls zu Beginn der K.-o-Phase am 20./27. Februar, wofür sich die Eintracht vorzeitig als Gruppensieger qualifiziert hat, umgesetzt werden.

Michael Ebert