Bundesliga

Eintracht-Boss Holzer nach Rangnick-Treffen "irritiert"

Nachträgliche Verstimmung wegen an Medien kolportierte und falsch wiedergegebene Gesprächsinhalte

Eintracht-Boss Holzer nach Rangnick-Treffen "irritiert"

Die Gepsräche mit Ralf Rangnick (re.) sorgen im Nachgang für Irritationen bei Eintrachts Aufsichtsratschef Philip Holzer.

Die Gepsräche mit Ralf Rangnick (re.) sorgen im Nachgang für Irritationen bei Eintrachts Aufsichtsratschef Philip Holzer. picture alliance

Sich mit Rangnick überhaupt nicht zu beschäftigen, wäre angesichts der für kommende Saison vakanten Positionen von Sportvorstand und Cheftrainer geradezu befremdlich gewesen. Also gab es am Mittwoch einen "informellen Austausch" mit dem einstigen Leipziger, wie Eintracht-Aufsichtsratschef Philip Holzer zwei Tage später bestätigt.

Dabei konnte man sich offenbar unkompliziert davon überzeugen, was man ohnehin geahnt hatte: die Chemie stimmt nicht. "Beide Seiten haben recht schnell gespürt, dass es unterschiedliche Auffassungen zur Ausrichtung und Entwicklung eines Traditionsklubs wie Eintracht Frankfurt gibt", formuliert Holzer. Das habe er Rangnick am Donnerstag mitgeteilt.

"Gezielt an die Medien kolportierte Gesprächsinhalte"

So weit, so unproblematisch. Dass prompt Medienberichte auftauchten, die vermeintliche Inhalte des Gesprächs über die Kaderplanung des Klubs lancierten, stößt Holzer nun jedoch sauer auf. Dass er die Verantwortung bei Rangnick verortet, lässt der Eintracht-Boss klar durchblicken: "Irritiert bin ich über die im Nachgang gezielt an die Medien kolportierten, falsch wiedergegebenen Gesprächsinhalte." Unter anderem ging es um eine angebliche Ausstiegsklausel für Top-Torjäger André Silva, die "nicht den Tatsachen" entspreche. Nach dem ebenfalls jäh beendeten Flirt mit Schalke nun das zweite Mal binnen weniger Wochen, dass eine Kontaktaufnahme mit Rangnick für die jeweiligen Klubverantwortlichen zu einem Nachspiel führt, das spürbare Verstimmung hinterlässt.

Thiemo Müller

kicker.tv Hintergrund

Showdown nach Hütter-Paukenschlag - "Ich glaube nicht, dass es den großen Absturz gibt"

alle Videos in der Übersicht