Bundesliga

Leverkusen: Einigung im Volland-Deal - Schick-Transfer vor Abschluss

Transfer des Leverkusener Mittelstürmers beschlossene Sache

Einigung im Volland-Deal - Schick-Transfer vor Abschluss

Stürmerrochade in Leverkusen: Kevin Volland wechselt nach Monaco, dafür soll der zuletzt für Leipzig spielende Patrik Schick kommen.

Stürmerrochade in Leverkusen: Kevin Volland wechselt nach Monaco, dafür soll der zuletzt für Leipzig spielende Patrik Schick kommen. Getty Images

In der Donnerstag-Ausgabe hatte der kicker darüber berichtet, dass Kevin Volland der AS Monaco angeboten wurde. Und am späten Abend desselben Tages online über die konkreten Verhandlungen zwischen den Monegassen und Bayer 04 Leverkusen geschrieben. Diese führten nun am Samstag zur Einigung zwischen den beiden Klubs.

Marktgerechte Ablösesumme von unter 15 Millionen Euro

Dabei decken sich kicker-Informationen mit denen der französischen Sportzeitung "L'Equipe", dass Monaco für den Mittelstürmer, dessen Vertrag in Leverkusen 2021 ausläuft, eine Ablöse von deutlich unter 20 Millionen Euro zahlen wird. Es soll sich um einen aufgrund der Vertragslaufzeit und der Corona-Pandemie marktgerechten Wert von sogar unter 15 Millionen Euro handeln. Mit Volland, der laut L'Equipe am Dienstag in Monaco zum obligatorischen Medizincheck erwartet wird, gibt Bayer 04 seinen zweitbesten Scorer der vergangenen beiden Spielzeiten ab.

Spielersteckbrief Volland
Volland

Volland Kevin

Spielersteckbrief Schick
Schick

Schick Patrik

Bayer 04 Leverkusen - Vereinsdaten
Bayer 04 Leverkusen

Gründungsdatum

01.07.1904

Vereinsfarben

Rot-Weiß-Schwarz

AS Rom - Vereinsdaten
AS Rom

Gründungsdatum

22.07.1927

Vereinsfarben

Gelb-Rot

RB Leipzig - Vereinsdaten
RB Leipzig

Gründungsdatum

19.05.2009

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Wegen des Wunschspielers von Kovac weicht Monaco vom Transferansatz ab

Volland, der 2016 für eine Ablöse von 20 Millionen Euro von 1899 Hoffenheim als damaliger Leverkusener Rekordtransfer zu Bayer 04 kam, soll der ausgesprochene Wunschspieler des neuen AS-Trainers Niko Kovac sein. Sodass die Monegassen ihren aktuellen grundsätzlichen Transferansatz für den Linksfuß ausnahmsweise aufgeweicht haben.

Denn die Klubführung der Monegassen hatte sich eigentlich darauf verständigt, junge, entwicklungsfähige Spieler zu verpflichten, die man später mit einem deutlichem Transfergewinn wiederverkaufen kann. Mit dem 28-jährigen Volland ist dies natürlich nicht umsetzbar.

Weg für Schick ist damit frei

Dadurch, dass Bayer Volland abgibt, ist der Weg frei für die Verpflichtung von Patrik Schick (24). Der Transfer des zuletzt für RB Leipzig spielenden Angreifers ist weit vorangeschritten. In Leipzig hat man ein weiteres Engagement des Linksfußes schon nahezu abgehakt. Die AS Rom, die die Transferrechte an dem tschechischen Nationalspieler hält, fordert eine Ablöse zwischen 25 und 30 Millionen Euro. Eine Summe, die RB nicht bereit ist zu zahlen, wodurch Bayer zum Zug kommt.

Stephan von Nocks