Handball

"Enormen Sprung gemacht": Zechel verlängert beim HC Erlangen

Der Nationalspieler unterschreibt bis 2024

"Einen enormen Sprung gemacht": Zechel verlängert beim HC Erlangen

Tim Zechel hat seinen Vertrag beim HC Erlangen verlängert.

Tim Zechel hat seinen Vertrag beim HC Erlangen verlängert. IMAGO/Zink

Tim Zechel bleibt beim HC Erlangen: Der Nationalspieler verlängert seinen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2024. Vor einem Jahr kam der 25-Jährige von Absteiger TuSEM Essen nach Mittelfranken und etablierte sich dort in der abgelaufenen Saison unter dem neuen Trainer Raul Alonso zum Shootingstar der Erlanger. Auch Handball-Nationaltrainer Alfred Gislason erkannte das Potenzial des Kreisläufers früh, nominierte ihn bereits im April für die Nationalmannschaft. Im Juni wählten ihn die Fans dann auch noch zum besten HBL-Spieler des Monats.

"Tim hat in den letzten Monaten einen enormen Sprung gemacht", lobte Alonso seinen Schützling gegenüber Vereinsmedien. "Er ist sehr komplett und wird in Zukunft sowohl in der Defensive wie auch im Angriff eine zentrale Rolle in unseren Planungen spielen", so der Spanier weiter. Zechel selbst kann seinen steilen Aufstieg noch nicht ganz fassen. "Ich glaube, es ist ganz gut, dass ich das immer noch kaum glauben kann", erzählte der Kreisläufer bei seiner Vertragsunterzeichnung. "Denn so laufe ich nicht Gefahr abzuheben und erinnere mich jedes Mal auch daran, wie viel Arbeit das alles bedeutete."

cfr, sid

Das sind die HBL-Neuzugänge für die Saison 2022/23