Bundesliga

Steffen Tigges erhält Profivertrag bei Borussia Dortmund

Angreifer unterschreibt bis Sommer 2024

"Ein Typ, den wir so nicht haben": Tigges erhält Profivertrag beim BVB

Wurde in der Bundesliga bislang dreimal eingewechselt: Steffen Tigges.

Wurde in der Bundesliga bislang dreimal eingewechselt: Steffen Tigges. imago images

Tigges war kurz vor der Winterpause aus der U 23 des BVB in den Profikader befördert worden: Im DFB-Pokal stand er beim 2:0-Erfolg bei Eintracht Braunschweig am 22. Dezember in Abwesenheit des verletzten Erling Haaland gleich in der Startelf der Dortmunder (kicker-Note 4,0). In der Bundesliga wurde er im neuen Jahr dreimal in der Schlussphase eingewechselt.

"Das ist die logische Konsequenz aus seiner hervorragenden Entwicklung. Steffen ist ein Typ, den wir so nicht haben", sagte Sportdirektor Michael Zorc am Donnerstag: "Er bringt viele gute Eigenschaften mit. Er ist längst noch nicht am Ende seiner Entwicklung. Mal sehen, wohin sie geht."

Tigges war im Sommer 2019 vom VfL Osnabrück zu Borussia Dortmunds U 23 gewechselt und fungierte seit dieser Saison als Kapitän. In der laufenden Spielzeit erzielte er für den Tabellenzweiten der Regionalliga West in 18 Partien zwölf Tore.

"Ich bin glücklich und stolz, einen Profivertrag bei diesem tollen Verein unterschrieben zu haben. Es ist eine große Ehre und Wertschätzung seitens des Klubs", wird Tigges in der BVB-Mitteilung zitiert: "Ich werde weiter hart arbeiten, um dieses Vertrauen mit Leistung zurückzuzahlen."

ski

Die Vertragslaufzeiten der BVB-Profis