Int. Fußball

Ein Jahr auf Bewährung: Benzema zu Gefängnisstrafe verurteilt

Prozess in der Sexvideo-Affäre

Ein Jahr auf Bewährung: Benzema zu Gefängnisstrafe verurteilt

Sportlich läuft es derzeit überragend: Karim Benzema.

Sportlich läuft es derzeit überragend: Karim Benzema. Getty Images

Rückschlag für Real Madrids Torgarantie, die in 16 Pflichtspielen 2021/22 schon an 22 Treffern direkt beteiligt war: Karim Benzema wurde am Mittwoch zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Der 33-Jährige wurde von einem französischen Gericht der "Beihilfe zur versuchten Erpressung seines ehemaligen französischen Nationalmannschaftskollegen Mathieu Valbuena für schuldig befunden". Außerdem muss Benzema, der zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt wurde, 75.000 Euro Strafe zahlen.

Das Urteil fiel am Ende sogar um zwei Monate höher aus, als die Staatsanwaltschaft gefordert hatte. Benzemas Anwälte kündigten Pläne für eine Berufung an.

Der Skandal um die beiden Nationalmannschaftskollegen und ein Sexvideo hatte vor sechs Jahren für ihren Rauswurf aus der Equipe Tricolore gesorgt. Inzwischen stürmt Benzema wieder für den Weltmeister.

nba/sid

Rekordtorjäger der Champions League: Lewandowski macht weiter Boden gut