Int. Fußball

Ehemaliger argentinischer Nationalcoach Alejandro Sabella ist tot

Trainer im Finale der WM 2014 gegen Deutschland

Ehemaliger argentinischer Nationalcoach Alejandro Sabella ist tot

Alejandro Sabella wurde 66 Jahre alt.

Alejandro Sabella wurde 66 Jahre alt. imago images

Wie der argentinische Fußballverband am Dienstagabend mitteilte, starb Sabella im Laufe des Tages im Alter von 66 Jahren. Dem spanischen Sportmagazin "Marca" zufolge hatte er an einer schweren Krankheit gelitten.

Sabella hatte die argentinische Nationalmannschaft für drei Jahre von August 2011 bis Ende Juli 2014 betreut. Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien hatte der Coach mit der "Albiceleste" das Endspiel erreicht, wo die Argentinier der DFB-Auswahl mit 0:1 unterlegen waren. Gut zwei Wochen später war Sabella von seinem Amt zurückgetreten.

Lionel Messi würdigte seinen früheren Coach in einem Statement auf Instagram am späten Abend als eine "großartige Persönlichkeit", von der er viel gelernt habe. Damit trauert der argentinische Fußball binnen kurzer Zeit um seinen zweiten ehemaligen Nationaltrainer. Erst knapp zwei Wochen zuvor war Diego Maradona, Coach bei der WM 2010, im Alter von 60 Jahren gestorben.

pab