eFootball

eFootball Championship Pro: Bayern-Gruppe ausgelost

München gegen Monaco, United und Celtic

eFootball Championship Pro: Bayern-Gruppe ausgelost

Das spanische Bayern-Trio geht in eFootball 2022 wieder auf Titeljagd.

Das spanische Bayern-Trio geht in eFootball 2022 wieder auf Titeljagd. Konami

Der eSport aus dem Hause Konami kehrt auf den virtuellen Rasen zurück: Mit der eFootball Championship Pro 2022 ist der Nachfolger der eFootball.Pro League gefunden. Aus deutscher Sicht kämpft der FC Bayern München ab dem 11. Juni um die Vereinskrone in eFootball 2022, die Gruppen sind inzwischen ausgelost worden.

Der deutsche Rekordmeister trifft am 11. und 19. Juni auf die AS Monaco, Manchester United und Celtic Glasgow. Der erste Spieltag bringt schon am kommenden Samstag die Duelle mit den Schotten und den Engländern, eine Woche später wartet das französische Schwergewicht - ein Platz im Spitzentrio ist Pflicht.

Monaco im Bayern-Blickpunkt

Denn nur die besten drei Klubs jeder Gruppe rücken in die K.o.-Phase vor, die beiden Gruppensieger sogar direkt ins Halbfinale. Der FC Bayern München ist Teil der Gruppe A; in Gruppe B konkurrieren derweil der FC Barcelona, der FC Arsenal, die AS Rom und Galatasaray Istanbul um den Einzug in die nächste Runde.

Die Münchner gehen mit dem gewohnten spanischen Trio aus Alejandro Alguacil Segura, José Carlos Sanchez Guillen und Miguel Mestre Oltra ins Rennen. Besonderes Augenmerk sollte auf den Monegassen liegen, die die eFootball.Pro League 2019 sowie 2020 gewannen und im vergangenen Jahr Vizemeister wurden.

"Titelverteidiger" nicht vertreten

Juventus Turin, das Monaco im Finale der Saison 2020/21 geschlagen hatte, nimmt nicht an der ersten Ausgabe der eFootball Championship Pro teil. Selbiges gilt für den FC Schalke 04, der zuletzt noch einen starken dritten Platz geholt hatte. Die restlichen acht Teams sind weiterhin vertreten, Neueinsteiger gibt es keine.

Niklas Aßfalg

Die Gruppen zum Start der eFootball Championship Pro sind ausgelost. Konami

Grafikvergleich-Rückspiel: FIFA 22 vs. eFootball 2022 mit dem FC Barcelona