eFootball

eFootball 2022: 2. Saison und Mobile-Version angekündigt

Konami stellt auch auf dem Smartphone um

eFootball 2022: Mobile-Version und 2. Saison angekündigt

Umstellung auch auf dem Smartphone: eFootball PES 21 geht, eFootball 2022 kommt.

Umstellung auch auf dem Smartphone: eFootball PES 21 geht, eFootball 2022 kommt. kicker eSport

Vor rund vier Wochen veröffentlichte Konami die Version 1.0.0 von eFootball 2022. Erste Gehversuche, den schlechten Start auszubügeln. Fehlen tut in diesem Portfolio allerdings die Mobile-Version - noch. Denn: ab den 02.06.2022 soll auch auf den mobilen Geräten Anpfiff sein.

Systemanforderungen

  • Android:
  • Android OS: Version 7.0 oder höher
  • Memory: 2 GB RAM oder höher
  • CPU: Arm-basierter Quad-Core (1.5 GHz) oder höher
  • iOS:
  • Kombatibel mit iOS 13, iPhone 6s oder höher, iPad Pro (9.7-inch) oder höher, iPad(fünfte Generation) oder höher, iPad Air 2 oder höher, iPad mini 4 oder höher, iPod touch (siebte Generation)

Wie das japanische Entwicklerstudio mitteilte, erfolgt die Umstellung auf den neuen Ableger per App-Update. Das heißt: Anders als in den Vorjahren, ist keine Neuinstallation notwendig.

Konsole vs. Smartphone

Besondere Neuerung: Künftige Updates sollen die Controller-Unterstützung für Mobilgeräte hinzufügen. Dadurch können Mobilgeräte-Nutzer in Online-Matches gegen Konsolen-Spieler antreten. Möglich sei das durch die Engine, denn: Konami verwendet dieselbe für beide Plattformen.

Bevor jedoch der Anpfiff zum Update ertönt, rät Konami, erhaltene Items einzulösen. Alle nicht abgeholten Gegenstände im Posteingang können nicht zu eFootball 2022 transportiert werden.

Saison 1 geht, Saison 2 kommt

Gleichzeitig gab der Entwickler das Ende der ersten sowie den Start der zweiten Saison bekannt. Diese beginnt ab dem 16. Juni, das Update auf Version 1.1.0 ist bereits verfüglich. Zuvor geht das Spiel in einen Wartungsmodus - zwischen dem 30. Mai und 2. Juni. In diesem werden Testspiele mit einigen Ligen und Vereinen weiterhin spielfähig sein.

Zudem sollen ab diesem Zeitraum zwei neue Optionen hinzugefügt werden: Schwierigkeitsgrad "Anfänger" und "Spielzeit 10 Minuten".

Sven Grunwald

Grafikvergleich-Rückspiel: FIFA 22 vs. eFootball 2022 mit dem FC Barcelona