Regionalliga

Eckstein geht zum Club

Nürnberg: Van Eck trainiert U19

Eckstein geht zum Club

Tim Eckstein

Versucht sein Glück in Nürnberg: Tim Eckstein wechselt nach Franken. imago

Eckstein spielt seit 2008 in Trier und absolvierte in der vergangenen Saison 23 Spiele für die Eintracht, wobei er meist als Joker agierte und einen Treffer erzielte. In Nürnberg hofft Eckstein sich als Perspektivspieler für den Bundesligakader anzubieten, was er selbst als sein großes Ziel formuliert. "Es ist meine große Chance, als Profi Fuß zu fassen – die will ich einfach nutzen”, so Eckstein gegenüber.

Der Angreifer hat allerdings noch ein Jahr Vertrag in Trier. Sportdirektor Martin Bader sagte gegenüber dem kicker: "Wenn es jetzt noch nicht zu einer Einigung kommt, dann kommt Eckstein in einem Jahr."

Zudem gab der Verein bekannt, dass René van Eck künftig die U19 der Franken trainieren wird. "In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen in allen Bereichen stetig gewachsen. Das hat uns bewogen, mit René van Eck einen Trainer zu verpflichten, der in den vergangenen Jahren in der Ausbildung mit jungen Spielern Akzente gesetzt hat", wird Rainer Zietsch, Leiter des NachwuchsLeistungsZentrum, auf der Website des Vereins zitiert. Van Eck hat zuletzt den FC Carl Zeiss Jena trainiert.