eFootball

Infos zu weiteren Sportspielen

EA SPORTS kündigt FIFA 17 offiziell an

FIFA 17: EA bestätigt es offiziell im jährlichen Finanzbericht.

FIFA 17: EA bestätigt es offiziell im jährlichen Finanzbericht. kicker eSport

Im Internet sind in den vergangenen Monaten bereits einige Hinweise zu FIFA 17 aufgetaucht, nur die offizielle Bestätigung von EA SPORTS fehlte in diesem Zusammenhang noch. Jetzt hat der Entwickler neben einem ersten Release-Zeitraum auch die Plattformen angerissen. So wird FIFA 17 dem Finanzbericht zufolge, für Konsole und PC erscheinen. Der Release im zweiten Geschäftsquartal bedeutet, das FIFA 17 vermutlich auch wieder im September erscheinen wird. FIFA 16 erschien am 22. September 2015 und FIFA 15 am 23. September. Ein genaues Datum steht allerdings noch aus.

EAs kommende Top-Titel im Überblick.

EAs kommende Top-Titel im Überblick. kicker eSport

Zusammen mit der Fußballsimulation soll auch Madden 17 und NHL 17 im zweiten Geschäftsquartal erscheinen. Madden und NHL werden allerdings nur für die Konsole erscheinen. Ein PC-Release ist für beide Titel nicht geplant, laut des Berichtes von EA. Ebenso ist es im Falle des neuen Teils von NBA Live der Ende des Jahres erscheinen soll. Das vierte Quartal ist für die Basketballsimulation ausgegeben. Vor allem FIFA 17, Madden 17 und NHL 17 sollen laut EA einen großen Sprung nach vorne in Sachen Spieltiefe bekommen haben. Der kompetitive Aspekt wurde hierbei auch erwähnt.

Zum Thema:

Das Sorgenkind NBA Live muss dagegen erst wieder Fuß fassen. Das Basketballspiel war lange Jahre Marktführer, bevor 2K mit seiner NBA 2K-Reihe den Markt eroberte. Man wolle die Spieler wieder mehr mit der Marke auf der Konsole vertraut machen. Hinzu plant EA neue Inhalte für die genannten Spiele auf Mobile-Geräte zu bringen.

Nicole Lange

EA SPORTS kündigt FIFA 17 mit neuem Trailer an

Trailer präsentiert erste Szenen aus FIFA 17

alle Videos in der Übersicht