2. Bundesliga

Dursun: "Ich habe Anfragen vom HSV und von St. Pauli"

Darmstadt-Stürmer verabschiedet sich mit kicker-Torjägerkanone

Dursun: "Ich habe Anfragen vom HSV und von St. Pauli"

Glücklich bei der Überreichung der kicker-Torjägerkanone: Serdar Dursun (li.) mit kicker-Reporter Sebastian Wolff.

Glücklich bei der Überreichung der kicker-Torjägerkanone: Serdar Dursun (li.) mit kicker-Reporter Sebastian Wolff. kicker

"Ich finde keine Worte", startete Dursun das "Post-Game-Interview" bei "Sky" überglücklich, um anschließend doch loszulegen wie sonst nur auf dem Rasen. "Es ist wirklich Wahnsinn, was die Mannschaft in den letzten Wochen geleistet hat. Die letzten Spiele liefen überragend für mich. Was soll ich sagen? 27 Tore für mich. Ich danke jedem Menschen in Darmstadt. Seit Jahren habe ich den Traum, Torschützenkönig zu werden", so Dursun, der sich diesen nach dem 3:2 in Kiel nun erfüllt hat.

Mit 27 Treffern, fünf aufeinanderfolgenden Siegen zum Saisonabschluss und einer Rückrunde mit 33 Punkten (drittbester Wert hinter den Aufsteigern Fürth und Bochum) verabschiedet sich Dursun nun aber vom Böllenfalltor. Wohin es den 29-Jährigen zieht, ist noch unklar. Interesse gibt es auf jeden Fall. "Ich habe ein paar Anfragen", verriet der Torschützenkönig der 2. Liga.

HSV oder St. Pauli? Es gibt Anfragen - auch aus dem Ausland

Zieht es ihn vielleicht in seine Geburtsstadt Hamburg? Zum HSV? "Ja, das ist auch eine Option für mich. Das ist ein großer Verein", sagte Dursun und plauderte munter weiter über das Interesse des HSV und St. Paulis: "Damals wollte ich für beide Vereine spielen. Jetzt habe ich von beiden Vereinen eine Anfrage."

Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Dursun müsse sich mit seiner Familie hinsetzen: "Das Gesamtpaket muss stimmen." Auch aus dem Ausland gebe es Interessenten. "Jetzt muss ich sportlich und finanziell die richtige Entscheidung treffen", so Dursun.

ssc

Dursuns Premiere: Alle Torschützenkönige der eingleisigen 2. Liga