2. Bundesliga

Fortuna Düsseldorf muss zahlen

DFB bestraft Fortuna

Düsseldorf muss zahlen

Das Verhalten der Fans kostet die Fortuna 6000 Euro.

Das Verhalten der Fans kostet die Fortuna 6000 Euro. IMAGO/Laci Perenyi

Am 5. Spieltag ergatterte Düsseldorf ein 2:2 bei Eintracht Braunschweig. Vor und während der Partie kam es aber zu Pyro-Vorkommnissen.

6000 Euro Strafe

Insgesamt zehn pyrotechnische Gegenstände wurden laut DFB gezündet, sechs vor der Partie, vier während der Begegnung. Dies sanktionierte der Fußball-Bund nun mit einer Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro für die Fortunen. 

Die Düsseldorfer haben dem Urteil zugestimmt, es ist daher rechtskräftig.

mas

18 Klubs, 18 Fakten: Auswärtsstarker HSV und Heidenheimer Konter-Experten