eFootball

Dritter Spieltag der eFootball.Pro: S04 gleichauf mit Barcelona

FC Bayern kommt nicht in Tritt

Dritter Spieltag der eFootball.Pro: S04 gleichauf mit Barcelona

Der FC Barcelona und der FC Schalke 04 führen die Tabelle der eFootball.Pro an.

Der FC Barcelona und der FC Schalke 04 führen die Tabelle der eFootball.Pro an. Konami

Die Saison ist noch jung und so war es vor diesem dritten Spieltag tabellarisch ausgesprochen eng. Nach der Austragung der fünf Spielpaarungen tat sich jedoch einiges: Schalke etwa springt auf den zweiten Platz und befindet sich nur wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter Barcelona. Die erste Partie der Schalker gegen Galatasaray Istanbul blieb bis zur 83. Minute torlos, dann münzte Adrian 'Urma' Urma das Ergebnis zugunsten der "Knappen" um. In der 90. Minute erzielte der 32-jährige Mike 'EL_Matador' Linden einen weiteren Treffer und sicherte sich und seinen beiden Teamkollegen den Sieg - 2:0.

Dank 'EL_Matador' und Tor des Tages zum Erfolg

Im zweiten Aufeinandertreffen durften sich alle drei deutschen Vertreter durch jeweils ein Tor auszeichnen, die Begegnung endete mit 3:1 für Schalke. Damit war S04 nach Barcelona der zweite Klub am Samstag, der sechs Punkte einheimste. Entwickler und Veranstalter Konami zeichnete außerdem einen sehenswerten Lupfer des PES-Routiniers Linden als Tor des Tages aus.

FC Bayern bleibt in niederen Gefilden

Celtic Glasgow und der FC Bayern München hofften, von ihren Positionen in den Niederungen der Tabelle aufzusteigen. Celtic-Kapitän 'Jorcha' brachte sein Team kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung. Alex Alguacil vom FC Bayern schaffte zweimal den Ausgleich und hoffte, eine Niederlage gegen Schotten abzuwenden. Doch Tore von 'PataNegra7' und 'umbee96_' führten Glasgow zum ersten Saisonsieg (3:2). Das zweite Spiel begann der deutsche Rekordmeister zwar stark mit einer Zwei-Tore-Führung, doch der brandgefährliche 'Jorcha' und 'PataNegra7' besorgten das Resultat von 2:2.

"Es klappt aktuell einfach nicht, obwohl alle daran arbeiten, sich zu verbessern", klagte Alguacil nach der Begegnung. "Aber die Saison ist noch lang. Und ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam die Dinge drehen werden." Für die Bayern bedeutet das allerdings vorerst Platz acht von zehn.

Katalanen obenauf, Punkteteilung im Featured Match

Der FC Barcelona löste unterdessen die AS Monaco im direkten Duell als Spitzenreiter ab. Durch zwei recht deutliche Siege - 3:1 und 4:1 - übernimmt Barça die Pole-Position des Konkurrenten. Das zweite Highlight des Spieltags war das Featured Match zwischen dem FC Arsenal und Manchester United, durch das die PES-Fans mit dem korrekten Tipp 300 eFootball-Punkte gewinnen konnten. Die erste Partie gewann Arsenal mit 2:0, die zweite wiederum United mit 4:2. Im italienischen Duell zwischen der AS Rom und Juventus Turin gewannen zunächst die Hauptstädter mit 1:0, ehe sich die "Alte Dame" mit 3:0 im zweiten Match behauptete.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Lars Becker