2. Bundesliga

Dresden in Bochum: "Hellwach" - und mit Hartmann?

Dynamo strebt ersten Auswärtssieg an

Dresden in Bochum: "Hellwach" - und mit Hartmann?

Bringt Trainer Cristian Fiel Kapitän Marco Hartmann schon in Bochum?

Bringt Trainer Cristian Fiel Kapitän Marco Hartmann schon in Bochum? imago images

"Ich kenne Thomas Reis als U-19-Trainer in Wolfsburg. Trotzdem weiß ich nicht, was auf uns zukommt", sagte Trainer Cristian Fiel am Freitag vor dem Spiel beim VfL, bei dem Reis sein Debüt als Cheftrainer gibt. Nur eines ist ihm klar: Dass "Reisi", wie er den 45-Jährigen nennt und mit dem einst sogar kurz in Bochum zusammenspielte, "großen Wert darauf legt, dass sein Team von Anfang an zeigt, wer Herr im Hause ist. Das muss uns bewusst und wir zugleich bereit sein."

Fiel will sich aber ohnehin lieber auf die eigene Mannschaft konzentrieren. "Wir müssen einfach ein anderes Gesicht zeigen als in der ersten Halbzeit gegen St. Pauli. Dann ist es auch egal, was der Gegner macht", sagte der Spanier. Da lagen die Sachsen schnell mit 0:3 zurück, kamen aber durch zwei Tore von Jannis Nikolaou sowie eines von Moussa Koné noch zu einem 3:3. "Wir müssen deutlich anders ins Spiel kommen, hellwach sein."

Koné war es übrigens auch, der vor einem Jahr Dresden per Handelfmeter zum 1:0-Sieg in Bochum schoss. In der laufenden Saison wurde er nicht immer berücksichtigt, ist nun aber wieder in Torlaune. Nach dem Spiel gegen St. Pauli traf er auch im Testspiel in Zeitz (13:1) - in der ersten Hälfte sogar dreimal.

Nikolaou gesperrt, Hartmann vor Rückkehr

Nikolaou indes flog nach seinem Doppelpack im St.-Pauli-Spiel vom Platz und setzt in Bochum das erste von insgesamt drei Spielen aus. Außerdem muss Fiel definitiv auf Justin Löwe (Allergie) verzichten. Wieder an Bord ist der Kapitän. Nach zweieinhalb Monaten, in denen Marco Hartmann eine Muskelquetschung im linken Unterschenkel plagte, ist Dresdens Spielführer wieder fit. Kevin Ehlers, der sein U-19-Nationalelfdebüt feierte, erhält wohl eine Verschnaufpause.

Das erklärte Ziel der SGD (5 Punkte) ist der erste Auswärtssieg. Damit könnten die Sachsen den Abstand zum noch sieglosen VfL (2) vergrößern und zudem einen Schritt unten raus machen.

cfl

Bochum und Koschinat rekordverdächtig - Böses Omen in Aue