kicker

Dreimal 2. Bundesliga: Eintracht Trier holt Dylan Esmel

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord

Dreimal 2. Bundesliga: Eintracht Trier verstärkt sich mit Dylan Esmel

Neu bei Eintracht Trier: Offensivspieler Dylan Esmel, hier im roten Trikot von Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz.

Neu bei Eintracht Trier: Offensivspieler Dylan Esmel, hier im roten Trikot von Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz. imago images/Tobias Jenatschek

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord

Dylan Esmel hat beim SV Eintracht Trier einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben. Der 23-jährige Rechtsfuß, der im Nachwuchs von Borussia Dortmund, dem VfL Bochum und des VfB Stuttgart ausgebildet wurde und für den 1. FC Kaiserslautern 2017/18 zu drei Zweitligaeinsätzen kam,  spielte seit Sommer in der Regionalliga beim FC Rot-Weiß Koblenz und wurde dort elfmal eingesetzt. Dabei sprangen zwei Tore heraus.

Tore, das wünscht man sich beim ambitionierten Oberligisten natürlich auch, doch Triers Trainer Josef Cinar fasst das Aufgabengebiet etwas weiter: "Wir erhoffen uns, dass Dylan unsere Durchschlagskraft in der Offensive erhöht und uns hilft, unser großes Ziel zu erreichen. Er ergänzt die Mannschaft menschlich und sportlich sehr gut."

Esmel, der in seiner noch relativ jungen Karriere schon von zwei Kreuzbandrissen zwischenzeitlich lahmgelegt wurde, will an der Mosel jetzt durchstarten: "Ich fühle mich gut, jetzt in Trier angekommen zu sein. Wir haben ein gemeinsames Ziel und ich werde alles geben, damit wir dieses auch erreichen. Die Mannschaft und das Trainerteam haben mich gut aufgenommen und besitzen eine gute Qualität."

stw/pm

Drei besser als Harnik: So viele Punkte sicherten die Top-Torjäger ihren Teams