Mehr eSport

Dota 2: Virtus.pro weiterhin auf Erfolgskurs

Zwei Major-Siege in Folge

Dota 2: Virtus.pro weiterhin auf Erfolgskurs

Beim Bucharest Major gewann Virtus.pro das zweite Major in Folge.

Beim Bucharest Major gewann Virtus.pro das zweite Major in Folge. PGL

Gerade einmal sechs Tage nachdem das letzte Major-Turnier beendet war, startete das Bucharest Major in die Gruppenphase. Unter den Teilnehmern befanden sich gestandene Organisationen der Dota 2-Szene wie Virtus.pro, Team Liquid oder Newbee.

ESL One Katowice-Finalist Vici Gaming schien die Reise allerdings noch in den Knochen zu stecken. Das Team konnte nur eine Partie in der Gruppenphase gewinnen und schied so relativ glanzlos vor den Playoffs aus. Für Team Liquid und Secret lief es zwar besser, aber auch für die beiden Top-Mannschaften war noch vor dem Finale Schluss. Das Team rund um Kapitän Clement 'Puppey' Ivanov verabschiedete sich im Viertelfinale nach einer 0:2-Niederlage gegen Newbee. Team Liquid konnte immerhin die erste Playoff-Partie gegen Evil Geniuses noch gewinnen, dann geriet der amtierende Weltmeister allerdings unter die Räder des russisch-ukrainischen Siegeszugs. Mit 2:1 bezwang Virtus.pro Team Liquid und zog so ins Finale ein.

Virtus.pro nicht aufzuhalten

Die Mannschaft um Kapitän Alexei 'Solo' Berezin konnte schon die ESL One Hamburg und Kattowitz gewinnen. Mit diesen zwei Erfolgen gab sich Virtus.pro aber nicht zufrieden und belohnte sich beim Bucharest Major mit den nächsten 500.000 US-Dollar. Im Finale gegen VGJ.Thunder gewann das Team mit einem eindeutigen 3:0 und sicherte sich das dritte von bisher vier ausgespielten Major-Turnieren.

Kristin Banse

Dota 2: Was sagen Profis zum neuen Turniersystem?

alle Videos in der Übersicht