DM-Endrunde A-Junioren

5:1 im Derby! Dortmunds Rijkhoff und Fink sind nicht zu bremsen

DM-Endrunde A-Junioren, Halbfinal-Hinspiel

5:1 im Derby! Dortmunds Rijkhoff und Fink sind nicht zu bremsen

Fünfmal jubelte der BVB gegen Schalke mit den Torschützen Bradley Fink (2. v. li.) und Julian Rijkhoff (re.) über einen Torerfolg.

Fünfmal jubelte der BVB gegen Schalke mit den Torschützen Bradley Fink (2. v. li.) und Julian Rijkhoff (re.) über einen Torerfolg. Getty Images

Gegen die favorisierten Dortmunder versteckte sich Schalke zunächst nicht, hielt das Spiel weitgehend offen und verzeichnete gar die erste Chance (Kojic, 9.). Auf der anderen Seite zwang Rijkhoff S04-Keeper Treichel zur ersten Parade (10.).

Fink nutzt Semics Vorlage, Anubodem Ostrzinskis Fehler

Zug um Zug erarbeitete sich der BVB eine immer deutlichere optische Überlegenheit, Kapitän Kleine-Bekels Kopfball zischte nur knapp vorbei (28.). Zu schnell ging es dann wenig später, als Semic direkt auf Fink weiterleitete und der Schweizer per Flachschuss die Führung des BVB erzielte (32.).

Als alles schon auf den Pausenpfiff wartete, schlug Schalke zurück - allerdings unter gütiger Mithilfe von Borussias Keeper Ostrzinski, der nach weitem Abschlag von Treichel vor dem Strafraum am Ball vorbeisäbelte, so dass Anubodem ins verwaiste Tor einschoss (45.+2).

Rijkhoff "repariert" den Schaden

Dortmund drückte die Königsblauen zu Beginn von Durchgang zwei in die Defensive - und führte bald nach Wiederanpfiff erneut, als Rijkhoff Rothes Freistoßflanke mit Hilfe des Innenpfostens einköpfte (51.).

Shubin an den Pfosten - Rijkhoff und Fink legen nach

Treichel verhinderte gegen kontrollierende Borussen Rijkhoffs Doppelpack mit einer Glanzparade (63.), ehe Ostrzinskis zweiter Fehler fast zum 2:2 geführt hätte, doch Shubin traf nur den Pfosten (66.). Statt des schmeichelhaften Ausgleichs stand es kurz danach 3:1 - Fink schnürte nach einem zielstrebigen Angriff den Doppelpack (68.).

Die Schlussphase gehörte einzig Dortmund, das das Ergebnis hochschraubte: Erst avancierte Rijkhoff ebenfalls zum Doppeltorschützen (79.), dann ließ sich erneut Fink nicht lumpen, der nach dem einzigen Fauxpas von Treichel abstaubte und sein drittes Tor markierte (82.).

Tore und Karten

1:0 Fink (32', Rechtsschuss, Semic)

1:1 Anubodem (45' +2, Linksschuss, Treichel)

2:1 Rijkhoff (51', Kopfball, Rothe)

3:1 Fink (68', Linksschuss, Semic)

4:1 Rijkhoff (79', Rechtsschuss, Semic)

5:1 Fink (82', Linksschuss, Bynoe-Gittens)

Borussia Dortmund
Dortmund

Ostrzinski - Semic , Collins, Kleine-Bekel, Rothe - Walz, Kamara , Bynoe-Gittens , Gürpüz - Fink , Rijkhoff

FC Schalke 04
Schalke

Treichel - Campanile, Aliu, Sané, Weichert, Anubodem - Kurt , Hansen , Shubin - Topp , Kojic

Schiedsrichter-Team

Henning Reif St. Sebastian

Spielinfo

Stadion

BVB-Trainingszentrum Hohenbuschei

Zuschauer

1.218

Das Rückspiel steht am 15. Mai (11 Uhr) an. Der BVB ist dem Finaleinzug durch das 5:1 einen großen Schritt näher gekommen.