Sport Games

Doch Map-Unterschiede in Rocket League? Spieler macht Entdeckung

Fünf Spielstätten betroffen

Doch Map-Unterschiede in Rocket League? Spieler macht Entdeckung

Der Ball und die Wand im Mittelpunkt des Geschehens.

Der Ball und die Wand im Mittelpunkt des Geschehens. kicker eSport

In Rocket League gibt es viele unterschiedliche Spielstätten. Mal auf dem Land, tief unten im Ozean oder eine ganz klassische Arena. Um es den Spielern aber einfach zu machen, haben die Maps in den klassischen und kompetitiven Online-Modi eines gemeinsam: Sie sind laut Entwickler Psyonix in Sachen Größe und Layout standardisiert.

Der Vorteil: Man muss sich nicht immer einer neuen Map anpassen, weil zum Beispiel die Wände unterschiedlich hoch sind. Allerdings gibt es wohl Unterschiede, was die Geschwindigkeit des Balls an der Wand angeht.

Ein Spieler machte dahingehend nun eine Entdeckung. Wie "nytrosalad" auf Twitter schrieb, fielen ihm Schwierigkeiten beim Erreichen des Balles an den Ecken in den Maps Farmstead und Forbidden Temple auf. Kurzerhand entschied er sich für einen Geschwindigkeitstest.

Mal schnellerer, mal langsamerer Ball

Während bei den meisten Maps der Ball gleich schnell von der Wand abrollte, wichen die Starbase Arc, Salty Shores, Neon Fields sowie Farmstead und Forbidden Temple ab. Bei letzteren war der Ball rund vier mph schneller, bei den anderen etwa 1,4 mph langsamer. Die Auswirkung: Die Situation ist schwerer einzuschätzen.

In einem 3vs3 beispielsweise lauert der Schütze schon, doch der Passgeber kann nicht wie gedacht per Pinch in die Mitte spielen, weil der Ball in der falschen Position ist. Aus einer Torchance wird somit schnell ein Ballverlust und eventuell ein Gegentor.

Um seine Eindrücke bestätigen zu lassen, teilte er die Szenarien per Trainingskit. Senior Consultant Manager von Psyonix, Devin Connor, meldete sich prompt auf Twitter zu diesem Problem: "Wir schauen uns das an und hoffen, dass wir das Leveldesign anpassen können, sind uns aber nicht sicher."

Unklar ist dagegen, was bis dahin mit diesen fünf Spielstätten passieren wird. Aktuell sind sie noch in den jeweiligen Modi.

eSport #16: EA SPORTS FC: Kann EA's Fußballspiel auch ohne die FIFA?
19. Mai 202201:39:36 Stunden

eSport #16: EA SPORTS FC: Kann EA's Fußballspiel auch ohne die FIFA?

Was lange spekuliert wurde, ist seit letzter Woche offiziell: FIFA wird vom Weltverband selbst entwickelt, EA's Spiel heißt künftig EA SPORTS FC. Kann das gut gehen? Diesen und weiteren Fragen geht der Jan Bergmann im kicker eSport Talk auf den Grund. Unsere Gäste: Michael Bittner (SV Werder Bremen eSports), Marvin Hintz (Ex-eSportler von Bayer 04 Leverkusen und Mitgründer von Academy of eSports) und Patrick Baur von doppelpass.digital.

weitere Podcasts

Der kicker eSport Podcast ist über die Website und die Apps des kicker sowie alle gängigen Plattformen abrufbar: Spotify, iTunes, Deezer, Google

Sven Grunwald

Rocket Flick

Wie geht der Flick in Rocket League?

alle Videos in der Übersicht