Bundesliga

Eintracht Frankfurt testet gegen Niko Kovacs AS Monaco

Frankfurt empfängt den Ex-Trainer am 1. August

Die Eintracht testet gegen Kovacs AS Monaco

Niko Kovac

Vorfreude auf das Wiedersehen mit der Eintracht? Ex-Coach Niko Kovac, jetzt bei AS Monaco im Amt. picture-alliance

Das Spiel gegen Monaco ist zugleich die Generalprobe für das Europa-League-Rückspiel der SGE gegen den FC Basel. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit Frankfurts Pokalsieger-Trainer Niko Kovac.

Kovac, von 2016 bis 2018 für die Eintracht und anschließend für Bayern München verantwortlich, trainiert seit kurzer Zeit den achtmaligen französischen Meister. Sein letztes Spiel für den Rekordmeister war ein 1:5 in Frankfurt, danach wurde der Ex-Profi von seinen Aufgaben entbunden.

Trainersteckbrief Kovac
Kovac

Kovac Niko

Trainersteckbrief Hütter
Hütter

Hütter Adolf

Die Monegassen absolvieren derzeit ein Trainingslager in Polen und werden auf dem Rückweg am Main Halt machen. Monaco schloss die wegen des Coronavirus vorzeitig beendete Ligue 1 wie die Eintracht auf Platz neun ab.

Kovac-Nachfolger Adi Hütter freut sich auf das Duell Anfang August. "Ein hochkarätiger Gegner wie Monaco ist ein guter Test für uns im Hinblick auf das Spiel gegen Basel. Wie alle Frankfurter freue ich mich auf das Wiedersehen mit Niko Kovac", sagte der Österreicher in der Medienmitteilung der SGE. Kovac ergänzte: "Wir freuen uns besonders auf dieses Spiel. Es ist immer wieder schön, nach Frankfurt zu kommen und Freunde zu treffen. Sportlich ist das zudem ein interessanter Test auf unserem Rückweg aus dem Trainingslager."

Die Partie wird unter anderem auf "EintrachtTV" übertragen und findet ohne Zuschauer statt.

aho

So steigen die 18 Bundesligisten wieder ein