Bundesliga

Borussia Dortmund - Sahin: "Die U 19 ist zu einfach für Moukoko"

BVB: Sahin über Moukoko und den Verlust seines Uralt-Rekords

"Die U 19 ist zu einfach für Moukoko"

"Bisher scheint bei ihm nur die Sonne": Youssoufa Moukoko darf ab Freitag Bundesliga spielen.

"Bisher scheint bei ihm nur die Sonne": Youssoufa Moukoko darf ab Freitag Bundesliga spielen. imago images

"Es macht mich glücklich, dass es einer von uns ist", erklärt der Ex-Dortmunder Sahin in der kicker-Titelstory der Montagsausgabe, "als die neue Regel kam, war mir schnell klar, dass mein Rekord bald gebrochen wird."

Im Frühjahr beschloss die Deutsche Fußball-Liga (DFL), dass in Zukunft auch Spieler ab ihrem 16. Geburtstag in der Bundesliga eingesetzt werden dürfen. Als Erster wird davon Youssoufa Moukoko profitieren, der an diesem Freitag dieses Alter erreicht und nun dauerhaft dem Dortmunder Profikader angehören wird. "Youssoufa muss jetzt den nächsten Schritt machen - die U 19 ist zu einfach für ihn", betont Sahin.

In einem fünfseitigen Report beleuchtet der kicker (Montagsausgabe), warum in Dortmund einerseits eine extreme Vorfreude auf den im Nachwuchsbereich total unterforderten Angreifer herrscht - und andererseits alle Beteiligten bemüht sind, die Erwartungen an diese außergewöhnliche Stürmer-Begabung nicht ins Unermessliche steigen zu lassen. "Youssoufa bringt sehr viel Talent mit", unterstreicht Lizenzspielerchef Sebastian Kehl, "aber sein Weg beginnt jetzt erst."

2009: Moukokos Traum nimmt Fahrt auf

In der Titelgeschichte sprechen Wegbegleiter des in Kamerun geborenen Talentes über dessen Zielstrebigkeit und seine extrem professionelle Herangehensweise. "Youssoufa arbeitet jeden Tag auf sein Ziel hin", berichtet Juniorentrainer Mike Tullberg, "er tut alles, was möglich ist, um sich zu verbessern. Er weiß, wohin er will." Das weiß Moukoko nach eigenen Angaben, seitdem er vier Jahre alt war und im Mai 2009 am Fernsehen das Champions-League-Halbfinale zwischen Barcelona und Chelsea sah: "Damals habe ich zum ersten Mal davon geträumt, Fußballer zu werden."

Best of Youssoufa Moukoko - Das Wunderkind von Borussia Dortmund

alle Videos in der Übersicht

Sahin weiß: "Regentage werden kommen"

In den elfeinhalb seitdem vergangenen Jahren ging es für Moukoko nur steil bergauf. "Bisher", sagt Sahin, "scheint bei ihm nur die Sonne, Regentage hatte er bisher nicht. Aber diese Regentage werden kommen. Wichtig ist dann, dass man Leute um sich hat, die einen begleiten und einem bewusst machen, dass negative Schlagzeilen dazugehören."

Lesen Sie in der kicker-Titelstory der Montagsausgabe darüber hinaus, was Moukoko noch lernen muss, welche Gefahren auf ihn lauern, wie reif er als junge Persönlichkeit schon ist und wie ihn Borussia Dortmund schützen will (auch digital abrufbar als e-Magazine) .

Thomas Hennecke

Bellingham rutscht in die Top 10: Die jüngsten Bundesliga-Debütanten