kicker

Die Siegerfotos

kicker prämiert das Sportfoto des Jahres 2016

Die Siegerfotos

Das preisgekrönte Bild fand sich unter 409 Motiven von 65 Teilnehmern in den Kategorien "Sport allgemein Action", "Sport allgemein Feature", "Fußball Amateure und Jugend", "Fußball allgemein" und "Portfolio/Reportagen". Nikon, der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und kicker-sportmagazin stiften insgesamt 28.000 Euro. Die Ehrung der Fotografen erfolgt am 13. März im Rahmen des VDS-Wahlkongresses in Hannover. Hier stellen wir den Sieger vor, dazu die Gewinner in den Kategorien "Sport allgemein Action", "Sport allgemein Feature", "Fußball allgemein", "Fußball Amateure und Jugend" und "Portfolio/Reportagen".

Das Sportfoto des Jahres

Sebastian Wells: "Heldenhaft"

Das Sportfoto des Jahres: Heldenhaft von Sebastian Wells.

Das Sportfoto des Jahres: "Heldenhaft" von Sebastian Wells. Sebastian Wells

"Wie erwartet hat Usain Bolt an diesem 14. August in Rio de Janeiro das olympische 100-Meter-Finale gewonnen. Nach einer ausgiebigen Ehrenrunde wieder im Zielbereich angekommen, lässt sich der Supersprinter noch in Richtung Fotografen-Graben locken, aus dem heraus wir - auf einem Podest stehend - Zieleinläufe festhalten. Spontan klettert Bolt über den Graben mit dem Podest hinweg auf das Geländer, um seinen Fans die Hand reichen zu können. Ich selbst hocke tief unten im Graben und komme so zu diesem Motiv, das das ganze Spektakel um den Weltstar ausdrückt."

Sebastian Wells, 20, Berlin, freier Fotograf

Kategorie "Sport allgemein Feature"

1. Preis: Sebastian Wells - "Disziplin"

Sebastian Wells

"Ich hatte in Berlin den Auftrag für eine Lokalsportreportage beim Kampfsportverein "Samurai". Beeindruckt von den Taekwondo-Kämpfern, gehe ich am 26. Januar noch einmal dorthin. Wieder trainieren viele Jugendliche in der Schulsporthalle. Mittendrin kommt es zu dieser Szene, in der sich ein Schüler zu Beginn einer Übung vor seinem Lehrer, dem Meister, verbeugt. Das Bild drückt die Disziplin und den Respekt im Umgang miteinander aus."

Sebastian Wells, 20, Berlin, freier Fotograf

2. Preis: Sebastian Wells - "Im Grünen"

Sebastian Wells

"Im wahrsten Sinne des Wortes über Nacht hat sich bei den Olympischen Spielen in Rio das Wasser im Maria Lenk Aquatics Centre grün gefärbt – warum auch immer. Diese absurde Farbe ist es, die mich reizt, als ich am 10. August von der Tribüne aus die Wasserspringer im Synchron-Finale vom 3-Meter-Brett verfolge. Der Schlüssel zu diesem Bild ist die Ästhetik, die sich löst von der sportlichen Nachricht."

Sebastian Wells, 20, Berlin, freier Fotograf

3. Preis: Hansjürgen Britsch: "Gans schnell weg da"

Hansjürgen Britsch

"Beim City-Triathlon am 29. Mai in Ludwigsburg kommen die Athleten im Neckar einer Gans zu nahe, die aufgeschreckt das Weite sucht. Ich laufe am Ufer mit und erwische sie in voller Größe."

Hansjürgen Britsch, 53, Mühlacker, Pressefoto Baumann

Ausgewählte Einsendungen: Sport allgemein - Feature

Kategorie "Fußball allgemein"

1. Preis: Markus Gilliar - "Olympischer Moment"

Markus Gilliar

"Zwei Jahre nach dem WM-Sieg der Männer gibt es im ehrwürdigen Maracana von Rio wieder deutschen Jubel. Die DFB-Frauen haben am 19. August im olympischen Finale Schweden 2:1 besiegt. Kurz nach dem Schlusspfiff umarmen sich Annike Krahn, Saskia Bartusiak und Torfrau Almuth Schult – frustriert steht Lotta Schelin daneben. Ich mag Bilder, die viele Emotionen zeigen."

Markus Gilliar, 53, Dettenheim, GES-Sportfoto

2. Preis: Wolfgang Rattay - "Abschied unter Tränen"

Wolfgang Rattay

"Der deutsche 2:0-Sieg über Finnland ist Nebensache am 31. August in Mönchengladbach. Vor dem Anpfiff wird Bastian Schweinsteiger verabschiedet. Ich habe auf dieses Bild gewartet, ich ahnte, dass es sehr emotional für ihn werden würde. Und prompt flossen die Tränen ..."

Wolfgang Rattay, 56, Bad Honnef, Reuters

3. Preis: Reinaldo Coddou - "Im falschen Film"

Reinaldo Coddou

"Das Finale am 10. Juli in Paris erzählt die Geschichte dieser EM. In der Verlängerung hat Portugal durch das 1:0-Siegtor erneut Glück. Der fassungslose Antoine Griezmann steht symbolisch für Frankreichs Schock über die verpasste Titel-Chance im eigenen Land. Ich habe von meinem Tribünenplatz aus den Torschützen Eder im Fokus – bis ich im Augenwinkel diese Konstellation sehe. Am Ende doch noch ein echter 'Treffer' bei dieser EM."

Reinaldo Coddou, 45, Berlin, freier Fotograf

Ausgewählte Einsendungen "Fußball allgemein"

Kategorie "Portfolio": Sieger Sebastian Wells

Sebastian Wells

"Die Bilder stehen für meine eigene Sicht auf die Olympischen Spiele in Rio. Normalerweise lichtet man die Stars groß ab, der Rest wird unscharf, weil er unwichtig ist. Ich wollte eben nicht in die Rolle des Fans schlüpfen, sondern eher einen Schritt zurücktreten und die Inszenierung Olympias beziehungsweise des Sports als solche darstellen."

Sebastian Wells, 20, Berlin, freier Fotograf

Sieger der Kategorie "Portfolio": Sebastian Wells

Kategorie "Sport allgemein Action"

1. Preis: Kai Pfaffenbach - "Rios goldigstes Lachen"

Kai Pfaffenbach

"Im olympischen Halbfinale über 100 Meter am 14. August in Rio lässt Superstar Usain Bolt hinten raus alle stehen und lacht dem zweitplazierten Kanadier Andre de Grasse zu. Ich stehe im Innenraum des Stadions und wollte ursprünglich einfach nur die Geschwindigkeit wiedergeben – dass Bolt genau in dem Moment so schaut, ist Glück."

Kai Pfaffenbach, 46, Hanau, Reuters

2. Preis: Lukas Schulze - "Kopfüber!"

Lukas Schulze

"Am zweiten Tag der olympischen Judowettkämpfe in Rio am 7. August besiegt die blonde Spanierin Laura Gomez zum Auftakt in der Klasse bis 52 Kilogramm Gulbadam Babamuratova aus Turkmenistan. Das Besondere an dem Motiv: Beider Gewicht lastet allein auf dem Kopf der Angreiferin, die Anstrengung ist in ihrem Gesicht zu sehen."

Lukas Schulze, 23, Düsseldorf, freier Fotograf

3. Preis: Matthias Hangst - "Blickkontakt"

Matthias Hangst

"Olympiasiegerin Ding Ning schlägt am 10. August im Tischtennis-Finale von Rio auf und fixiert den Ball mit den Augen. Das Bild ist eine Mischung aus Erfahrung und dem Abpassen des Momentes. Wirkungsvoll sind der dunkle Hintergrund und die optimale Ausleuchtung der Halle."

Matthias Hangst, 39, Karlsruhe, Getty Images

Ausgewählte Einsendungen: Sport allgemein - Action

Kategorie "Fußball Amateure und Jugend"

1. Preis: Jürgen Fromme - "Fair Play"

Jürgen Fromme

"Die erste Station des Emscher-Junior-Cups ist am 8. Mai Holzwickede. Das U-9-Turnier wird ohne Schiedsrichter ausgetragen. Ein Junge reicht dem offenbar zuvor gefoulten Gegenspieler die Hand als Entschuldigung. Eine schöne Szene, die zeigt: Auch unterschiedliche Kulturen verständigen sich auf dem Fußballplatz – auf ihre Weise. Worte sind nicht nötig, die Geste reicht. Der ruhige Hintergrund und schönes Licht lenken den Fokus auf die Hände."

Jürgen Fromme, 50, Dülmen, firo-sportphoto

2. Preis: Sebastian El-Saqqa - "Torwart taucht ab – nur nicht im herkömmlichen Stil"

Sebastian El-Saqqa

"Am 14. Februar trifft in der Kreisliga A die DJK SF Dülmen auf die SG Coesfeld 06 – am Ende heißt es 1:3. In sicherem Abstand zeigt sich mir der Charme des Amateurfußballs: im Winter ein Ascheplatz statt Kunstrasen, ein Tümpel, in dem der DJK-Keeper versinkt, und ein geflicktes Netz."

Sebastian El-Saqqa, 34, Dülmen, freier Fotograf

3. Preis: Robert Michael - "Sonntag"

Robert Michael

"Eigentlich will ich am 3. April beim Stadtoberligisten Motor Trachenberge nur meine Wettschulden einlösen – ich hatte im Vorjahr ebenfalls mit einem Motiv dieses Klubs einen Preis gewonnen. Beim 2:1-Sieg über Dresden-Löbtau ist meine Kamera auch dabei, und ich fange im Vereinslokal diesen Besucher ein, der ganz genüsslich sein Sonntagsbierchen trinkt und ein bisschen Fußball schaut."

Robert Michael, 38, Dresden, freier Fotograf

Ausgewählte Einsendungen: Fußball - Amateure und Jugend

Die Jury

Von links: Rüdiger Schrader (Foto-Journalist und Autor), Dieter Steinhauer (kicker-Art-Director), Sascha Fromm (Vorjahressieger), Ralf Köttker (DFB-Mediendirektor), Steffi Jones (Bundestrainerin Frauenfußball), Erich Laaser (VDS-Präsident), Wolfgang Stolpe (Olympia-Verlag), Norbert Schmidt (VDS-Fotografensprecher), Kim Kulig (Assistentin der Bundestrainerin), Andreas Kuther (F.A.S.-Bildredakteur), Michael Ramroth (Nikon), Rainer Holzschuh (kicker-Herausgeber)