Mehr eSport

Die größten Wunderkinder des eSports

Die jungen Talente der Zukunft

Die größten Wunderkinder des eSports

Jüngster Profi der CS:GO Geschichte: Der 13-Jährige snowzin

Jüngster Profi der CS:GO Geschichte: Der 13-Jährige snowzin BOOM Esports

Die Welt des eSports fasziniert immer mehr Jugendliche auf der ganzen Welt. Mit dem Aufkommen der Academy Teams arbeiten große Organisation bereits daran, die zukünftige Elite frühzeitig auf den Profisport vorzubereiten. Auch im eSport suchen Scouts auf der ganzen Welt nach den Talenten von morgen - nur eben nicht auf dem Bolzplatz.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Sport hat der eSport einen großen Vorteil: Es sind keine physischen Anforderungen notwendig, die vom Alter des Menschen abhängen. Ein Grund für viele Jugendliche, aus dem abendlichen Zocken mit den Kumpels vielleicht mehr machen zu wollen. Doch ist die Karriere des Profi-Zockers kein Zuckerschlecken. Training, Training und nochmals Training formt aus jungen Spielern die nächste Riege von Supersportlern.

In unserer Liste haben wir euch die drei größten Wunderkinder im eSports herausgesucht und stellen sie euch vor.

Jüngster Dota 2 Weltmeister aller Zeiten - SumaiL. Epicenter

3. Syed Sumail "SumaiL" Hassan - Dota 2
SumaiL ist bereits eine wahre Größe in der Dota-2-Szene. Bereits mit acht Jahren zockte er sich in Valves MOBA-Hit in die großen Bestenlisten. Als seine Familie von Pakistan nach Illinois, USA, zog, führte ihn der Weg direkt in die nordamerikanische Elite-Liga. Er mutierte schnell zum Star der Szene und machte sich einige Teams auf sich aufmerksam. Mit 15 Jahren schließlich wurde er von Evil Geniuses unter Vertrag genommen. Der Rest ist bekanntlich Geschichte. Mit dem Sieg beim The International 2015 wurde er nicht nur der jüngste Dota-2-Weltmeister der Geschichte, sondern auch der erste 16-Jährige überhaupt, der Millionär wurde.

Tritt in Fakers Fußstapfen - der 17-Jährige Clozer. T1 via Twitter

2. Lee "Clozer" Ju-hyeon - League of Legends
Natürlich hat auch Riots MOBA League of Legends ein eSports-Wunderkind in der Hinterhand. Lee "Clozer" Ju-hyeon ist gerade einmal 17 Jahre alt und gab nur wenige Tage nach seinem Geburtstag sein Debüt in der südkoreanischen LCK. Als Mid-Laner spielt er für kein geringeres Team als T1 und muss dort aktuell die großen Fußstapfen von LoL-Legende Faker ausfüllen. Auch wenn man kaum ein schwereres Erbe antreten kann, überzeugt das Wunderkind bisher mit sehr guten Leistungen.

Mit 13-Jahren schon Supertalent - Snowzin. BOM Esports

1. João "Snowzin" Vinicius - CS:GO
Der jüngste Vertreter auf unserer Liste. Mit gerade einmal 13-Jahren gilt das brasilianische Ausnahmetalent João "Snowzin" Vinicius als Neymar von Counter-Strike und hat die Aufmerksamkeit vieler Organisationen auf sich gezogen. Nun hat sich BOOM eSports die Dienste von Snowzin gesichert und ihn mit einem Profivertrag zum jüngsten Profi in der Geschichte von Counter-Strike: Global Offensive gemacht.

Lesen Sie auch: 390:0! Wunderkind Vejrgang zwischen Rekord und Spott

Weitere News zur Welt des Gamings findet ihr auf EarlyGame oder auf dem EarlyGame YouTube Channel um!

Tamara Dodlek