2. Bundesliga

DFB-Kontrollausschuss ermittelt wegen Fan-Banner in Rostock

Verein soll Stellung beziehen

DFB-Kontrollausschuss ermittelt wegen Fan-Banner in Rostock

Eklat auf den Rängen: Der FC Hansa wird vom DFB zu einer Stellungnahme aufgefordert.

Eklat auf den Rängen: Der FC Hansa wird vom DFB zu einer Stellungnahme aufgefordert. imago images/Fotostand

Anhänger des FC Hansa hatten am Sonntag während des Zweitliga-Heimspiels gegen den SV Sandhausen ein Spruchband gezeigt ("Einer weniger, ACAB!!!"), das sich auf den Tod eines jungen Hamburger Polizisten bezog.

Der DFB-Kontrollausschuss hat den FC Hansa nun "in einem ersten Schritt angeschrieben und eine Stellungnahme zu dem Vorfall angefordert", wie es in der offiziellen Verlautbarung des Verbandes heißt. Zudem wird der Klub angehalten, die Täter zu identifizieren und die diesbezüglichen Aufklärungsbemühungen darzustellen.

Nach Vorliegen und Auswerten der Stellungnahme wird das DFB-Gremium dann über den weiteren Fortgang des Verfahrens entscheiden.

aho