Nationalelf

DFB-Fahrplan: Start 2021 mit Doppelspieltag in Duisburg

Im Rahmen der Qualifikation zur WM 2022 in Katar

DFB-Fahrplan: Start 2021 mit Doppelspieltag in Duisburg

Für Bundestrainer Joachim Löw (M.) und sein Team stehen zum Auftakt 2021 zwei Heimspiele in Duisburg an.

Für Bundestrainer Joachim Löw (M.) und sein Team stehen zum Auftakt 2021 zwei Heimspiele in Duisburg an. Getty Images

Der Weg zur WM 2022 in Katar sollte der deutschen Nationalmannschaft zumindest auf dem Papier nicht schwerfallen, in der Gruppe J geht sie gegen Armenien, Island, Liechtenstein, Nordmazedonien und Rumänien als klarer Favorit auf Rang eins ins Rennen. Dass Island der Auftaktgegner im Jahr 2021 sein wird, stand seit der Terminierung durch die UEFA bereits fest. Nun veröffentlichte der DFB auch den Spielort: Am 25. März erfolgt der Anstoß um 20.45 Uhr in Duisburg. Das Stadion des Drittligisten MSV Duisburg hat sich bereits als Spielort bei der Endrunde der Europa League in diesem Sommer bewährt.

Auch der Anpfiff im dritten WM-Qualifikationsspiel gegen Nordmazedonien am 31. März wird in Duisburg erfolgen, gespielt wird ebenfalls ab 20.45 Uhr. Dazwischen steht für die Elf von Bundestrainer Joachim Löw am 28. März das Gastspiel in Rumänien auf dem Programm.

Damit wird die deutsche Elf wie schon im Herbst 2020 erneut zwei aufeinanderfolgende Heimspiele im selben Stadion absolvieren. Am 7. Oktober trennte sich Deutschland mit 3:3 in einem Freundschaftsspiel von der Türkei, mit dem gleichen Ergebnis endete das Spiel der Nations League am 13. Oktober gegen die Schweiz - jeweils in Köln.

Testgegner für Vorbereitung noch gesucht

Trauen Sie der DFB-Elf im nächsten Jahr den EM-Titel zu?

Somit steht zumindest der Auftakt in das EM-Jahr fest. Bei den pankontinentalen Titelkämpfen wird Deutschland in der Vorrunde in der Gruppe F auf Weltmeister Frankreich (15. Juni), Titelverteidiger Portugal (19. Juni) sowie Ungarn (23. Juni) treffen. Alle drei Partien werden in München ausgetragen. Im Vorfeld sind im Rahmen der direkten Turniervorbereitung zwei Testspiele geplant, Zeitpunkt und Gegner stehen aber noch nicht fest.

Nach der EURO 2020 geht es für die deutsche Nationalmannschaft dann ab September 2021 mit der WM-Qualifikation weiter, bis zum Jahreswechsel 2021/22 stehen sieben Partien an.

jer