U-17-Nationalteams Freundschaftsspiele

Deutsche U 17 feiert zum Abschluss ersten Sieg

Vier-Nationen-Turnier in Duisburg

Deutsche U 17 feiert zum Abschluss ersten Sieg

Paris Brunner feiert seinen Treffer zum 3:1.

Paris Brunner feiert seinen Treffer zum 3:1. Getty Images for DFB

Die deutsche U-17-Nationalmannschaft feierte im letzten der drei Partien des Vier-Nationen-Turniers in Duisburg den ersten Sieg. Die Mannschaft von Christian Wück bezwang Israel mit 3:1. Das Spiel in Wedau begann furios: Bereits in den ersten zwölf Minuten zappelte der Ball dreimal im Netz. Nachdem Avishai Zuriel (8.) das 1:0 vom Dortmunder Paris Brunner (7.) postwendend egalisierte, brachte Max Moerstedt den DFB-Nachwuchs kurze Zeit später erneut in Führung (12.) - der Hoffenheimer hatte bereits beim 1:1 gegen Belgien am Samstag getroffen.

Die Partie blieb bis neun Minuten vor dem Ende spannend, ehe Brunner, der schon bei der Niederlage gegen Uruguay (1:3) den einzigen deutschen Treffer erzielt hatte, mit seinem zweiten Tor des Tages für die vorzeitige Entscheidung sorgte.

Wück mit Ausnahme vom Uruguay-Spiel zufrieden

Damit gelang den U-17-Junioren ein erfolgreicher Abschluss des Turniers. "Bis auf das erste Spiel, in dem uns die Mentalität der Uruguayer überrascht hat, bin ich mit dem Turnier zufrieden", so Wück, der den Lehrgang als lehrreich ansah: Unter anderem haben ihm die Spiele gezeigt, dass es keine Selbstläufer mehr gebe und seine "Jungs" immer alles geben müssen, um zu gewinnen.

Tore und Karten

1:0 Brunner (7')

1:1 Tzuriel (8')

mehr Infos
Deutschland
Deutschland

Schmitt - Bulut, Kouam , Dasbach , Kabar - Hoffmann, Jeltsch, Malanga, Ndiaye , Moerstedt - Brunner

mehr Infos
Israel
Israel

Hemi - Waheb, Kredi, Malma, Tondovski - Zeira, Kfir, Aviv, Tzuriel , Monsenego - Ranon

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Lukas Laumann

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Sportpark Sportschule Wedau
Zuschauer 240
mehr Infos

Das Vier-Nationen-Turnier diente als Vorbereitung für die anstehende EM-Qualifikation im Oktober. In Moldau trifft die DFB-Auswahl auf Gastgeber Moldau, Lettland und die Slowakei.

aka