Regionalliga

Deutlicher Sieg im Finale: U 19 gewinnt Vier-Nationen-Turnier

DFB-Auswahl setzte sich gegen die Niederlande durch

Deutlicher Sieg im Finale: U 19 gewinnt Vier-Nationen-Turnier

Die deutsche U 19 feierte den Sieg im Vier-Nationen-Turnier.

Die deutsche U 19 feierte den Sieg im Vier-Nationen-Turnier. Getty Images

Die DFB-Auswahl lag vor 370 Zuschauern im Stiavnicky-Stadion bereits früh in Führung, Kwadwo Baah vom FC Watford traf für Deutschland nach sechs Minuten. Die Niederlande kam durch Emmanuel Emegha zwischenzeitlich zum Ausgleich (17.), zur Pause führte die Wolf-Elf dank der Tore von Armindo Sieb (20., FC Bayern München) und Robert Wagner (40., SC Freiburg) jedoch bereits komfortabel mit 3:1.

"Das war heute eine sehr gute Leistung von der Mannschaft im gesamten Bild. Wir haben zielstrebige und schöne Tore geschossen und am Ende auch verdient gewonnen, auch wenn das Ergebnis am Ende etwas zu hoch ausfällt", bilanzierte Wolf. Für den 4:1-Endstand sorgte im zweiten Durchgang Youssef Amyn von Viktoria Köln (60.). "Wir haben heute gegen eine starke niederländische Mannschaft gespielt, wir mussten einiges tun und uns diesen Sieg erarbeiten."

Die Qualifikation kann kommen

So geht die U 19, die beim Vier-Nationen-Turnier auch die Slowakei (6:1) und Portugal (2:1) bezwang, mit einer breiten Brust in die anstehende EM-Qualifikation. "Es ist schön zu sehen, dass wir in diesem Länderspieljahr gegen Länder wie die Schweiz, England, Portugal und die Niederlande so gut ausgesehen haben. Das gibt viel Selbstvertrauen und macht auf alle Fälle viel Freude. Bei der kommenden EM-Qualifikation wollen wir diese Leistung bestätigen", blickt Wolf voraus.

Die Qualifikation findet in Griechenland in Form eines Vierer-Turniers statt. Dort trifft das deutsche Team am 10. November (13 Uhr) auf die Färöer, am 13. November (13 Uhr) auf Russland und am 16. November (14 Uhr) auf Gastgeber Griechenland.

kon