Amateure

Der FV Engers holt Christian Meinert und Hasan Kesikci

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord

Der FV Engers holt Christian Meinert und Hasan Kesikci

Auf der Position des Linksverteidigers ist Christian Meinert beim FV Engers fest eingeplant.

Auf der Position des Linksverteidigers ist Christian Meinert beim FV Engers fest eingeplant. IMAGO / Eibner

Als einen "Kracher-Neuzugang" betitelt der FV Engers Christian Meinert: Der Linksverteidiger spielte seit 2020 für die TuS aus Koblenz, kam dort aufgrund der Corona-Pandemie und der daraufhin abgebrochenen Saison auf lediglich acht Pflichtspiele. Zuvor kickte der heute 29-Jährige von 2015 bis 2020 beim Koblenzer Stadtrivalen und aktuellen Regionalligisten Rot-Weiß Koblenz. Mit den Rot-Weißen stieg Meinert in die Regionalliga auf und absolvierte dort 17 Spiele. Zudem gewann er mit RWK den Rheinlandpokal und spielte im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf.

"Christian verfügt über eine gute Ausbildung und hat bei seinen bisherigen Stationen seine außergewöhnliche Qualität bewiesen. Mit ihm erwarte ich noch mehr Stabilität in der Defensive und schnelles Umschalten nach vorne", so FVE-Coach Sascha Watzlawik.

De zweite Neue fällt - anders als der etablierte Meinert - in die Talent-Kategorie: Offensivmann Hasan Kesikci kommt zur kommenden Saison von der U 19 von Rot-Weiß Koblenz. "Hasan ist schnell und sicher im Abschluss. Das hat er in der Jugend bereits gezeigt, nun möchte er es im Seniorenbereich beweisen. Er wird uns gut tun", sagt Watzlawik über den Angreifer.

jam

Hier rollt kein Amateurfußball mehr: "Lost Grounds" in Deutschland