eSport

Der Dritte im Bunde: Football Player 2023 angekündigt

Konkurrenz für FIFA und eFootball wächst

Der Dritte im Bunde: Football Player 2023 angekündigt

Football Player 2023 soll zum reinen Spieler-Karrieremodus werden.

Football Player 2023 soll zum reinen Spieler-Karrieremodus werden. Pixelont LLC

Erst GOALS, dann UFL und nun Football Player 2023: Das Angebot an Fußballtiteln wird in kurz- bis mittelfristiger Zukunft diversifiziert - insofern tatsächlich alle Vorhaben umgesetzt werden. Denn im Gegensatz zu den anderen beiden Spielen steht Football Player derzeit noch ohne branchenbekannte Namen oder hochtrabende gamescom-Ankündigung da.

Stattdessen gibt es Twitter- sowie Instagram-Accounts, einen Discord-Channel und eine Entwickler-Homepage, die vorerst allerdings nicht erreichbar ist. Folglich ist die Informationslage auch reichlich dünn, die wichtigste Erkenntnis seit dem Reveal: Football Player wird ein reiner Spieler-Karrieremodus - die Macher fokussieren sich also auf einen Bereich, den EA SPORTS mit der FIFA-Reihe in den vergangenen Jahren zum Verdruss vieler Fans vernachlässigt hatte.

Erst seit zwei Wochen in der Entwicklung

Der Release-Termin - obgleich noch kein exaktes Datum feststeht - kann vom Titel abgeleitet: Erst 2023 soll die Simulation erscheinen. Laut eigenen Angaben via Discord arbeitet das Team seit gerade mal zwei Wochen über Unity an seinem Erstlingswerk, Free-to-Play soll es außerdem nicht werden - dafür aber "günstig im Preis". Auch zur Lizenzierungsfrage wurde noch keine verlässliche Antwort gegeben, man "arbeite daran". Doch wer steckt eigentlich hinter Football Player?

Pixelont heißt die Firma laut Discord, auf LinkedIn lässt sich ein dazu passendes Profil finden. Pixelont LLC bezeichnet sich selbst als "Kreativagentur", ansässig ist sie in der kosovarischen Hauptstadt Pristina. Web- und App-Design, Grafikdesign und Video-Commercials seien die primären Beschäftigungsfelder, von der Entwicklung eines Fußballtitels ist aktuell noch keine Rede.

Waren GOALS und UFL schon recht vage hinsichtlich der Inhalte geblieben, kann zu Football Player noch überhaupt nichts gesagt werden. "Das Spiel wird ähnlich dem Football Manager, wo der größte Teil der Partien simuliert wird. Ihr werdet aber spielen können, sobald ihr eine Chance habt", kündigte "DH", der noch anonyme CEO, auf Discord immerhin an.

Weitere?Gaming News?und alles aus der Welt des eSport gibt es auf?EarlyGame.

Niklas Aßfalg