Football

NFL: Pittsburgh Steelers verlängern mit Head Coach Tomlin

NFL-Trainer geht in seine 18. Saison

Der dienstälteste Head Coach bleibt: Steelers verlängern mit Tomlin

Mike Tomlin geht in seine 18. Saison als Head Coach der Pittsburgh Steelers.

Mike Tomlin geht in seine 18. Saison als Head Coach der Pittsburgh Steelers. IMAGO/ZUMA Wire

Einen neuen Dreijahresvertrag hat der 52-Jährige bei der Franchise unterschrieben, womit er bald in seine 18. NFL-Saison startet - seit 2007 ist Tomlin Head Coach der Steelers und somit der dienstälteste seines Fachs in der NFL.

"Mike Tomlins Führungsqualitäten und sein Engagement für die Steelers waren während seiner ersten 17 Jahre als Head Coach ausschlaggebend für unseren Erfolg", lässt sich Steelers-Präsident Art Rooney II in einer Erklärung zitieren. "Die Verlängerung seines Vertrages um drei weitere Jahre spiegelt unser Vertrauen in seine Fähigkeit wider, das Team zurück zum Gewinn von Playoff-Spielen und Meisterschaften zu führen und gleichzeitig unsere Erfolgstradition fortzusetzen."

Mit den Steelers gewann Tomlin 2008 den Super Bowl XLIII, was ihm als Assistent Coach bereits 2002 mit den Tampa Bay Buccaneers gelungen war. Er war bis zum Sieg der LA Rams unter Sean McVay im Super Bowl LVI der jüngste Head Coach, der die Lombardi Trophy gewann, und führte die Steelers außerdem zu bislang sieben Titeln der AFC North.

Der siebte Titel ist das Ziel

Tomlin ist erst der dritte Head Coach der Steelers seit 1969 und hat eine Bilanz von 173-100-2 (.633) in der Regular Season. Seine 173 Siege in der Regular Season sind die zweitmeisten unter den aktiven Head Coaches der NFL, der zudem noch nie eine negative Bilanz am Ende einer Saison hatte. In der abgelaufenen, turbulenten Steelers-Saison hatten sich allerdings Gerüchte um seinen Abgang gerankt. Diese beseitigte er nun.

"Ich bin dankbar für diese Vertragsverlängerung und Art Rooney II für seine Unterstützung während meiner ersten 17 Jahre in Pittsburgh", wird er zitiert. "Wir arbeiten weiterhin fleißig daran, dorthin zurückzukehren, wo wir hingehören - in die Play-offs. Mit dem Ziel, die siebte Lombardi Trophy der Franchise zu gewinnen. Ich freue mich sehr darauf, die Saison 2024 zu beginnen und unseren Fans ein unvergessliches Jahr zu bieten."

kmx

Gigantische Geldspeicher: Die bestbezahlten NFL-Spieler mit Mahomes, Lamar & Co.