Bundesliga

Der BVB will Klimowicz

Wolfsburg/Dortmund: Fuchs bestätigt Anfrage

Der BVB will Klimowicz

Diego Klimowicz

Stürmt er bald für den BVB? Wolfsburgs Diego Klimowicz (mi., im Spiel gegen Leverkusen). imago

Klimowicz, der seit Januar 2002 beim VfL spielt, hat bei den Niedersachsen noch einen Vertrag bis 2008. Der Argentinier besitzt im Team von Trainer Klaus Augenthaler einen sehr hohen Stellenwert und zeichnete sich in der Rückrunde mit fünf Toren zum wiederholten Male als treffsicherster Stürmer der "Wölfe" aus.

Gleichwohl befindet sich der Stürmer mit 32 Jahren bereits im fortgeschrittenen Fußball-Alter und wird dadurch zunehmend verletzungsanfälliger. In der Hinrunde kam er lediglich auf sechs Bundesliga-Einsätze. Seit Anfang April zwang ein Muskelfaserriss den Torjäger zum Pausieren. Im Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg am Samstag wird er aller Voraussicht nach ins Team zurückkehren.

zum Thema

Für den Stürmer selbst, der in der aktuellen Bundesliga-Saison insgesamt 17 Mal für den VfL auflief (fünf Tore, vier Assists) und dabei die kicker-Durchschnittsnote 3,85 erhielt, wäre ein Transfer nach Dortmund wohl die letzte Gelegenheit für einen Luftwechsel. Die geschätzte Ablösesumme für den Argentinier beläuft sich auf zwei Millionen Euro.

In Dortmund würden sie den Argentinier mit offenen Armen empfangen. "Klimowicz ist ein erstklassiger Mann, sein Alter spielt dabei überhaupt keine Rolle. Er würde uns richtig weiterhelfen", zeigt sich BVB-Linksverteidiger Dede begeistert.

Oliver Hartmann