3. Liga

SC Verl holt Tugbenyo per Leihe vom SC Paderborn

Verstärkung für die Abwehr

"Den nächsten Schritt machen": Verl holt Tugbenyo per Leihe

Wird für kommende Saison nach Verl verliehen: Jesse Tugbenyo.

Wird für kommende Saison nach Verl verliehen: Jesse Tugbenyo. IMAGO/Michael Ketzer

Nach mehreren gelungenen Leihen von Paderborn nach Verl stellte der SCV am Dienstagvormittag den nächsten Leihspieler vor: Tugbenyo soll in der kommenden Saison die Defensive verstärken. Der 1,87 Meter große Innenverteidiger kann auch auf der rechten Seite spielen oder ins defensive Mittelfeld vorrücken. In der zurückliegenden Saison stand Tugbenyo einmal in der 2. Bundesliga auf dem Platz und stand im erweiterten Profikader.

Zu dem spielte Tugbenyo 19 Spiele in der Oberliga Westfalen für die SCP-Zweitvertretung und stellte mit sieben Treffern seine Torgefährlichkeit unter Beweis. "Jesse kann verschiedene Positionen spielen und ist extrem flexibel. Er ist stark im Dribbling, hat ein sauberes und klares Passspiel und ist sehr stark beim Kopfball", stellt Verls Sportlicher Leiter Sebastian Lange den Neuzugang auf der vereinseigenen Website vor.

Die Sommer-Neuzugänge in der 3. Liga

"In der 3. Liga kann Jesse den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. Beim SC Verl findet er ein Umfeld vor, das seine Fähigkeiten aktiv fördern wird", erhofft sich Paderborns Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth.

Nach Tobias Knost, Koray Dag, Wladimir Wagner, Leon Bürger, Dominik Klann und Torge Peatow ist Tugbenyo der bereits siebte Neuzugang des SCV in diesem Sommer.

kon