2. Bundesliga

Decarli kehrt nach Braunschweig zurück: "Das ist für mich wunderschön"

Zweitligist holt Defensivmann aus Bochum

Decarli kehrt nach Braunschweig zurück: "Das ist für mich wunderschön"

Saulo Decarli spielt künftig wieder in Braunschweig.

Saulo Decarli spielt künftig wieder in Braunschweig. IMAGO/RHR-Foto

In Braunschweig ist Decarli kein Unbekannter. Schon zwischen 2014 und 2017 trug er das Trikot der Niedersachsen und absolvierte in diesem Zeitraum 80 Pflichtspiele für den damaligen Zweitligisten, mit dem er bis in die Aufstiegsrelegation vorstieß, aber an Wolfsburg scheiterte.

Es fühlt sich ein bisschen wie nach Hause kommen an.

Saulo Decarli

Nun sind die Eintracht und der Defensivroutinier wieder vereint. "Ich freue mich riesig, wieder an der Hamburger Straße zu sein. Es fühlt sich ein bisschen wie nach Hause kommen an und das ist für mich wunderschön", sagt der Rückkehrer, von dem sich die BTSV-Verantwortlichen viel erwarten. "Mit Saulo haben wir einen Innenverteidiger verpflichten können, der uns mit seiner Qualität und Erfahrung helfen wird, die unbedingt erforderliche Stabilität in der 2. Bundesliga sicherzustellen", sagt Braunschweigs Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann.

Zuletzt spielte Decarli beim VfL Bochum, kam in der abgelaufenen Saison aber nur zu einem Kurzeinsatz in der Bundesliga. In seiner Karriere lief der Schweizer unter anderem auch für den FC Brügge, die AS Livorno und in seiner Heimat für den FC Locarno sowie den FC Chiasso auf.

pau

Diese Zweitliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest