Eishockey

DEB-Auswahl zum WM-Auftakt gegen Schweden und Finnland

Schwerer Start für die Söderholm-Schützlinge

DEB-Auswahl zum WM-Auftakt gegen Schweden und Finnland

Erst auf Schweden, dann auf Finnland muss DEB-Coach Toni Söderholm seine Schützlinge bei der WM 2023 einstellen.

Erst auf Schweden, dann auf Finnland muss DEB-Coach Toni Söderholm seine Schützlinge bei der WM 2023 einstellen. IMAGO/ActionPictures

In Tampere trifft das Team von Bundestrainer Toni Söderholm zunächst auf Schweden und nur 24 Stunden später auf Gastgeber und Titelverteidiger Finnland. Danach geht es gegen die USA.

Nach einer zweitägigen Spielpause stehen erst danach die Partien gegen die vermeintlich leichteren Gegner Dänemark, Österreich, Aufsteiger Ungarn und Frankreich an. Das geht aus dem WM-Spielplan hervor, den der Weltverband IIHF am Donnerstag vorgestellt hat.

Finnland wie 2022 erneut Gastgeber

Die WM findet wie schon in diesem Jahr auch 2023 wieder in Finnland statt. Ursprünglich sollte St. Petersburg Austragungsort sein. Wegen des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine entzog die IIHF Russland das Turnier aber wieder. Russische Teams dürfen zudem aktuell nicht an offiziellen IIHF-Turnieren teilnehmen.

Hier geht's zum Spielplan der WM 2023.

dpa