Bundesliga

Deadline verstrichen: Sancho fliegt mit dem BVB ins Trainingslager

Wohl kein Angebot von Manchester United

Deadline verstrichen: Sancho fliegt mit dem BVB ins Trainingslager

War 2017 für 7,8 Millionen Euro von Manchester City nach Dortmund gewechselt: Jadon Sancho.

War 2017 für 7,8 Millionen Euro von Manchester City nach Dortmund gewechselt: Jadon Sancho. kicker

120 Millionen Euro hatte Borussia Dortmund für Sancho von Manchester United gefordert. Eine Deadline hatten die BVB-Bosse auf den "Start des Trainingslagers" gelegt, entsprechend war mit Spannung erwartet worden, ob Sancho zum Tross der Schwarz-Gelben gehören wird, der am Montagmorgen Richtung Schweiz vom Dortmunder Flughafen aufbrach.

Und tatsächlich war der englische Nationalspieler, der noch am Wochenende einen abgesprochen Kurztrip nach London unternommen hatte, erschienen. Die vom BVB gesetzte Frist ist damit verstrichen, ein kurzfristiges Angebot von Manchester United, das seinerseits am Wochenende für das Europa-League-Finalturnier nach Deutschland gereist war, ist wohl nicht mehr eingegangen.

34 Scorerpunkte in 32 Einsätzen

Sancho wird damit - Stand heute - in seine vierte Saison beim BVB gehen. 2017 war er für nur 7,8 Millionen Euro von Manchester City nach Dortmund gewechselt - und durchgestartet: Nach drei Spielzeiten kommt er auf 30 Tore und 39 Vorlagen in 78 Bundesliga-Partien (kicker-Gesamtnotenschnitt 3,01). Die abgelaufene Saison schloss er mit 34 Scorerpunkten in 32 Einsätzen ab (17 Treffer, 17 Assists). In der Champions League traf er in 15 Einsätzen dreimal und legte drei Tore auf. Und das alles, obwohl er am 25. März erst seinen 20. Geburtstag feierte.

pau/md/jpe

Ein Drittligist ist Elfter: Die ewige Bundesliga-Tabelle