Basketball

NBA Deadline Day: Celtics geben Theis ab - Wagner zweimal getradet

NBA: Ausverkauf in Orlando

Deadline Day: Celtics geben Theis ab - Wagner gleich zweimal getradet

Kamen am Deadline Day bei neuen Teams unter: Mo Wagner (li.) und Daniel Theis.

Kamen am Deadline Day bei neuen Teams unter: Mo Wagner (li.) und Daniel Theis. Getty Images (2)

Mit nur 15 Siegen aus 44 Spielen liegen die Orlando Magic auf dem vorletzten Platz der Eastern Conference. Grund genug für das Team aus Zentralflorida, für einen neuen Anstrich zu sorgen. Aaron Gordon, Evan Fournier und Allstar Nikola Vucevic werden allesamt abgegeben.

Für einen vergleichsweise billigen Preis von zwei Zweitrundenpicks erhalten die Boston Celtics Fournier. Der französische Nationalspieler ist eine Soforthilfe auf dem Flügel und hat auch in dieser Saison seine Scorerqualitäten unter Beweis gestellt (im Schnitt 19,7 Punkte).

Auch Vucevic und Gordon werden abgegeben

Zusätzlich wurde Orlandos Allstar Vucevic, seit 2012 bei den Magic unter Vertrag gewesen, zusammen mit Al-Farouq Aminu nach Chicago transferiert. Der Double-Double-Spezialist und montenegrinische Nationalspieler war mit 24,5 Punkten und 11,8 Rebounds Orlandos stärkste Waffe in einer für das Team schwachen Saison.

Mit Gordon verlieren die Magic zusätzlich noch ihren spektakulärsten Dunker. Der zweimalige Runner-Up im Slam-Dunk-Contest schlägt seine Zelte künftig in Denver auf. Nach dem jüngsten 112:111-Sieg gegen die Phoenix Suns hatte Gordon offen über seine Trade-Absichten gesprochen. Nun wurden sie erhört.

Für die Magic ging es in den Trades um Draft-Kapital für die Zukunft. Mit Gary Harris (Denver) und Otto Porter Jr. (Chicago) landen immerhin auch zwei NBA-bekannte Gesichter in Zentralflorida.

Rondo zurück nach L.A. - Wagner über Chicago nach Boston

Der zweimalige NBA-Champion Rajon Rondo (2008 mit Boston, 2020 mit den Lakers) wechselt zum siebten Mal den Klub. Der Spielmacher, der erst zu Beginn der Spielzeit zu den Atlanta Hawks gegangen war, kehrt wieder nach Los Angeles zurück. Jedoch nicht zum amtierenden Meister, sondern zu den Clippers.

Eine neue Bleibe darf sich auch der deutsche Nationalspieler Isaiah Hartenstein suchen. Von Denver aus landete der 22-Jährige in Cleveland. Javale McGee ging den umgekehrten Weg.

Mit Moritz Wagner muss ein weiterer deutscher NBA-Profi umziehen: Der Berliner wurde zunächst von Washington nach Chicago getradet, ehe die Bulls Wagner im Tausch für Daniel Theis nach Boston schickten. Um Maxi Kleber und die Dallas Mavericks blieb es verhältnismäßig ruhig: JJ Redick und Nicolo Melli kommen aus New Orleans im Tausch für James Johnson und Wes Iwundu nach Dallas.

Lowry bleibt, Oladipo zu den Heat

Kyle Lowry

Bleibt auch weiterhin im Raptors-Jersey: Kyle Lowry. Getty Images

Auch um Toronto-Raptors-Star Kyle Lowry gab es Spekulationen hinsichtlich eines Last-Minute-Wechsels. Doch der Meister von 2019 hat sich für einen Verbleib Lowrys entschieden hat, weil passende Angebote fehlten.

Nicht mehr zu den Houston Rockets wird Victor Oladipo gehören. Der einstige Nummer-2-Pick war erst im Januar im Zuge des James-Harden-Trades nach Texas gewechselt. Nach nur 20 Spielen für den Vorletzten der Western Conference wechselt Oladipo zum Vorjahresfinalisten und derzeitigen Fünften im Osten, Miami Heat.

ssc

Neue Heimat für Theis & Co.: Deutsche in der NBA