Int. Fußball

Kevin De Bruyne verlängert langfristig bei Manchester City

Neuer Vertrag bis 2025

De Bruyne verlängert langfristig bei ManCity

Bleibt bei Himmelblau: Kevin De Bruyne.

Bleibt bei Himmelblau: Kevin De Bruyne. picture alliance

Seit 2015 spielt er bei Manchester City und ist längst einer der besten Mittelfeldspieler der Welt: Kevin De Bruyne wird auch in Zukunft für den kommenden englischen Meister auflaufen.

Am Mittwoch verkündeten Spieler und Verein die Vertragsverlängerung bis 2025. Der alte Kontrakt wäre noch bis 2023 gültig gewesen.

"Ich könnte nicht glücklicher sein", sagt De Bruyne, der mit ManCity zweimal Meister, einmal Pokalsieger und viermal Ligapokalsieger wurde.

Guardiola und er, erklärt De Bruyne, "sehen Fußball gleich. Diese Beziehung mit einem Trainer zu haben, ist so wichtig für mich. Wir wollen die gleichen Dinge."

In bis dato 255 Pflichtspielen für ManCity erzielte der Belgier 65 Tore und bereitete 105 Treffer vor.

De Bruynes Vertragsverlängerung geht dem Vernehmen nach mit einer ordentlichen Gehaltserhöhung ein her. Am Dienstag hatte ManCity noch einen Umsatzeinbruch und einen Verlust von 147 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2019/20 vermeldet.

mkr