Europa League

Daumenbruch bei Rode

Einsatz in Guimaraes nicht gefährdet

Daumenbruch bei Rode

Zuletzt in zivil, für Guimaraes aber trotz Daumenbruch fit: Sebastian Rode.

Zuletzt in zivil, für Guimaraes aber trotz Daumenbruch fit: Sebastian Rode. imago images

Zuletzt fehlt Rode den Hessen wegen Knieproblemen - seinen letzten Einsatz hatte der 28-Jährige am 4. Spieltag bei der 1:2-Auswärtsniederlage in Augsburg.

Am Montag wartete Rode noch auf eine Spezialschiene, mit der er dann regulär wieder ins Mannschaftstraining einsteigen wird. Aller Voraussicht nach wird dies am Dienstag sein, am Donnerstagabend in Portugal (ab 21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) winkt ihm eine Rückkehr in die Startformation der SGE.

Abraham läuft

Ein Fragezeichen indes steht hinter den Einsatzmöglichkeiten von David Abraham. Der Abwehrspieler laboriert derzeit an muskulären Probleme in der Wade und befindet sich deshalb im leichten Lauftraining.

Auch Abraham stand bei den Augsburgern das letzte Mal im Trikot der Frankfurter auf dem Platz, beim 2:2 gegen Dortmund am 5. Spieltag war er zwar im Kader vertreten, wurde aber von Eintracht-Trainer Adi Hütter nicht eingesetzt.

Die Frankfurter verloren ihr Auftaktspiel in der Europa League zuhause gegen Arsenal (0:3), der kommende Gegner Vitoria Guimaraes aus Poertugal verlor am ersten Spieltag bei Standard Lüttich mit 0:2.

Benni Hofmann