FIFA

Das wünschen sich die FIFA-Profis für 2022

Turnier-Sehnsucht und Gameplay-Träume

Das wünschen sich die FIFA-Profis für 2022

Im Jahr 2022 hoffen die FIFA-Profis allesamt auf mehr Offline-Events.

Im Jahr 2022 hoffen die FIFA-Profis allesamt auf mehr Offline-Events. RABONA|Brian Photography

EA SPORTS steht jedes Jahr aufs Neue vor der Herausforderung, die Bedürfnisse der Profis und Gelegenheitsspieler zu erfüllen. Keine leichte Aufgabe. Doch wie lauten die Wünsche an den Entwickler eigentlich?

Zu ihren allgemeinen Anliegen und jenen aus Gameplay-Sicht haben wir Mohammed 'MoAuba' Harkous, Mustafa 'xMusti19' Cankal, Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos, Donovan 'Tekkz' Hunt, Umut 'Umut' Gültekin, Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen, Michael 'MegaBit' Bittner und Eldin 'Eldos' Todorovac befragt.

'MoAuba'

"Sagt nie wieder ein Turnier ab. Das ist so schlimm und so traurig für die Spieler - vor allem die jungen. Ich verstehe nicht, warum EA etwas ankündigt und ein paar Wochen später absagt. Dann macht besser gar nichts, denn so weckt ihr nur Hoffnungen."

Zum Gameplay: "Lasst das Spiel lieber so. Ich habe Angst vor jedem Patch. Früher meinten wir immer: Patcht dies, patcht das, aber jetzt nicht mehr, denn es läuft nie so, wie man es sich erhofft."

'xMusti19'

"Bitte fixt eure Server."

Zum Gameplay: "Die Auto-Blocks sind schlimm. Teilweise sind die Spieler zwei Meter vom Ball entfernt, springen dann aber noch rein wie Kung-Fu-Kämpfer. Das würde im realen Leben nie so passieren."

'TheStrxngeR'

"Wieder Offline-Events und möglichst mit genug Preisgeld, damit es sich lohnt, sein Leben da reinzustecken. Bei den Qualifiern ist das Preisgeld auch nicht fair verteilt. Früher hat der Sieger der Qualifier 50.000 US-Dollar bekommen, heute 10.000."

Zum Gameplay: "Ich wäre am Liebsten wieder in FIFA 18. Dass man schön viele Pässe spielen kann. Ansonsten wünsche ich mir natürlich wie jedes Jahr gute Server, was bisher leider ausgeblieben ist."

'Tekkz'

"Höhere Preisgelder und mehr Offline-Turniere. Da kann man glaube ich jeden Profi fragen, das wünschen wir uns alle."

Zum Gameplay: "Einen Gameplay-Wunsch habe ich nicht wirklich, aber ich hasse Spielerwechseln, das kriege ich mechanisch nicht gut hin. Ansonsten bitte keine Delay mehr. Das macht mir dieses Jahr besonders zu schaffen."

Mehr zu dem Thema

'Umut'

"Ich würde mir wünschen, dass Offline-Turniere zurückkommen und der 90er-Modus fairer wird - oder gar nicht mehr genutzt wird in der VBL. Das würde mich freuen."

Zum Gameplay: "Die CPU-Verteidigung sollte geschwächt werden, damit man mehr selbst verteidigen muss."

'DullenMIKE'

"EA sollte einfach auf die Meinungen der Pros hören und anpassen, was die sagen."

'MegaBit'

"Mehr Turniere und Offline-Turniere."

Zum Gameplay: "Das Gameplay ist dieses Jahr eigentlich ganz in Ordnung. Die Abpraller stören mich ein wenig. Das könnte noch verfeinert werden, damit die Balleroberungen zuverlässiger sind."

'Eldos'

"Dass sie Turniere auch in schwierigen Zeiten durchziehen und da ihr Bestes geben. EA sollte möglichst wenig Turniere absagen, denn wenn sich Spieler richtig reinschwitzen, qualifizieren und dann gesagt bekommen, dass das Turnier abgesagt wird, ist das sehr hart."

Zum Gameplay: "Es soll ein cooles, offensives FIFA bleiben."

Christian Mittweg

Zum Abschluss des Jahres: Die meistgespielten Spieler in FUT