Bundesliga

Das Risiko Ronny: Packt er die Bundesliga?

Hertha: Luhukay verströmt Zuversicht - Fragezeichen bleiben

Das Risiko Ronny: Packt er die Bundesliga?

Ronny wurde mit der Hertha Zweitliga-Meister, doch packt es der Standardspezialist auch eine Liga höher?

Ronny wurde mit der Hertha Zweitliga-Meister, doch packt es der Standardspezialist auch eine Liga höher? Getty Images

Auch jetzt hat er bereits skizziert, wie das Ziel Klassenerhalt zu bewältigen ist. Luhukay verlangt von seinem Team fortan "größere Handlungsschnelligkeit und noch schnelleres Umschaltspiel in beide Richtungen", er sagt: "In der Bundesliga herrscht ein anderes Tempo." Mit seinen vier Wunschneuzugängen (Langkamp, van den Bergh, Hosogai, Baumjohann) wähnt Luhukay Hertha gut aufgestellt.

Sein Kader sei "nicht schlechter als sieben, acht andere Teams", sagt der Trainer: "Wir dürfen keine Angst davor haben, dass etwas schiefgehen könnte." Doch beim Hauptstadtklub, dessen Selbstverständnis durch die Abstiege 2010 und 2012 ins Wanken geriet, bleiben Fragezeichen.

Trainersteckbrief Luhukay
Luhukay

Luhukay Jos

Spielersteckbrief Ronny
Ronny

de Araujo Ronny Heberson Furtado

Risiko Ronny: Der Top-Scorer der Zweitliga-Saison (18 Tore, 14 Assists) hielt in seinem Heimaturlaub in Fortaleza/Brasilien nach eigenen Aussagen den mitgegebenen Trainingsplan akribisch ein. Mangelnde Fitness bremste ihn in seinen ersten Berliner Jahren. Luhukay ist "überzeugt, dass Ronny Leistungen wie zuletzt auch in der Bundesliga zeigen kann".

Aber Zweifel bleiben, ob der Standardexperte (bisher zehn BL-Einsätze) die nötige Dynamik und Robustheit mitbringt. Hertha hat für alle Fälle vorgesorgt - und Alexander Baumjohann (26, zuletzt Lautern) verpflichtet, der sich in der Zentrale am wohlsten fühlt.

Risiko Innenverteidigung: Fabian Lustenberger (25) und John Anthony Brooks (20) waren das Top-Tandem der 2. Liga. Nur: Brooks ist ohne jede Bundesliga-Erfahrung, Lustenberger könnte sich mit seiner eher schmächtigen Statur gegen robuste Bundesliga-Stürmer schwertun und spielt ohnehin lieber im Mittelfeld. Zugang Sebastian Langkamp (25, Augsburg) kommt aus einer längeren Verletzungspause (Leisten-OP im April), Maik Franz (31) sitzt an den ersten beiden Spieltagen eine Rot-Sperre ab. Intern wurde der Transfer eines weiteren Verteidigers bereits durchgespielt.

Risiko Teamgeist: Schon zuletzt kamen einige Etablierte (Lasogga, Ben-Hatira, Franz, Wagner) auf eher wenig Spielanteile, jetzt verschärft sich der Konkurrenzkampf noch mal. "Die Atmosphäre war zuletzt super", sagt Kapitän Peter Niemeyer (29). "Aber wie gut der Teamgeist wirklich ist, zeigt sich oft erst dann, wenn' s mal nicht so läuft."

Steffen Rohr