Bundesliga

Das "Go" beim BVB ist da: Terzics Trio steigt voll ein

BVB: Zagadou, Hazard und Bürki im Teamtraining

Das "Go" ist da: Terzics Trio steigt voll ein

Zurück im Training: Dan-Axel Zagadou und Thorgan Hazard (r.).

Zurück im Training: Dan-Axel Zagadou und Thorgan Hazard (r.). imago images

Als Borussia Dortmund am Dienstag die Vorbereitung auf das Heimspiel am Samstag gegen Arminia Bielefeld (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) aufnahm, wirkten auch Dan-Axel Zagadou nach einem Muskelfaserriss, Thorgan Hazard nach Oberschenkelproblemen und Roman Bürki nach einer Schulterverletzung in der rund halbstündigen Einheit mit. Vor dem Revierderby, das der BVB mit 4:0 gewann, "waren sie auch schon auf dem Platz, da arbeiteten sie aber noch individuell", sagt Trainer Edin Terzic. "Nun haben wir das Go, dass sie voll mittrainieren dürfen."

Ein Risiko wollen die Dortmunder aber vor allem mit Blick auf die nächsten Englischen Wochen nicht eingehen, sondern es "clever steuern", sagt Terzic, der seine Rekonvaleszenten zunächst insbesondere noch vor zu vielen Zweikämpfen schützen will. Am Mittwoch wolle man die drei auf dem großen Platz "testen und sehen, wie weit sie für das Wochenende sind", kündigt der Coach an.

Thomas Delaney setzte zumindest in der ersten Einheit dieser Vorbereitungswoche aus, der Sechser habe auf Schalke "einen leichten Schlag auf den Fuß bekommen", erklärte Terzic. Ein Einsatz gegen die Arminia scheint indes nicht gefährdet.

Toni Lieto

Frankfurter Dominanz: Das ist die kicker-Elf des 22. Spieltags